Werbung:

In der Titanic-Pose einer Kate Winslet für Arme am Bug ihres Windjammers umfuhr die Hohepriesterin des Weltuntergangs stolz die Freiheitsstatue. Begleitet von einer Hundertschaft an Kamerateams betrat die GRÖHAZ, die größte Klimahysterikerin aller Zeiten, endlich amerikanischen Boden, wird in goldener Sänfte über die 5th Avenue getragen, bejubelt von einer euphorischen Menge ihrer Anhängerschaft.

Massenhysterie breitet sich um die Berührungsreliquie der Klima-Apokalypse aus. Im UN-Gebäude versammeln sich derweil die intellektuellen Führer des Globus, die Weltenlenker um an den Lippen des größten europäischen PR-Gags nach dem VW-Dieselmotor hängend, die gestammelten Worte „der Mensch ist böse, das Klima ist arm, CO2 ist schlecht“ zu lauschen. Waagrecht spritzen den Wissenschaftlern die Tränen der Rührung angesichts dieser tiefsinnigen Worte aus den Augen. Hoffend blicken sie auf das Orakel aus Schweden, flehentliche Gebetsgesänge werden angestimmt. Jede Gesichtsmimik des Blondschopfes wird studiert, Sondersendungen kommentieren die gestotterten Silben. Die Zeitungen bringen sie wochenlang auf die Titelseiten, die Auflagenzahlen steigen, die Kassen klingeln. Am Ende des letzten Abendmahls in New York besteigen alle voller Idealismus ihre Privatjets, auch Gretl erobert nun kerosinbetrieben die Lüfte samt geld- und mediengeiler Entourage.
Und der einfache Mensch denkt sich nach diesem Festival: Da steh ich nun ich armer Tor und bin so bled als wie zuvor!
Gerald Grosz (Bitte seinen YouTube-Kanal abonnieren)

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

6 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Es ist von Gretel einfach unglaubwürdig.
    Die Besetzung wird aus Amiland eingeflogen, sie fliegt zurück.
    Und die Segelreise,ist ein riesiger Problem Gag, damit die Verkaufszahlen durch die Decke gehen.
    Und Sie hat bestimmt auch ein mit Li-Ion Akku betriebenes Handy

  • Typisch Heuchlerschaft: http://www.pi-news.net/2019/08/250-persoenlichkeiten-fordern-ueberpruefung-der-hass-verse-im-koran/

    Aber die Frage: Woher hat denn der Islam den Hass auf Juden ?

    Ist dieser rechtfertigbar … oder basiert er auf einer (römischen) Lüge ?

    Wenn im Koran an 46 Stellen in 44 Suren von “dem Evangelium” geschrieben wurde, welches ist denn (fast immer) “dieses Evangelium” ?

    Ist es vielleicht das “Evangelium” wo wir gelehrt werden zu einem Gott zu beten, dass er uns nicht zum Bösen versuchen soll ?

  • Aus dem betreffenden PI NEWS Artikel: Man stelle sich mal ein derartiges Engagement vonseiten Angela Merkels und anderer »politisch korrekt« sein wollender deutscher Regierungsverantwortlichen vor!
    Zitat Ende

    Das ist hiermit die zweite Chance an Angela Merkel mir in dem Land “Wo wir so gerne leben” einen Verlag zu beschaffen, der wirklich über den Islam aufklärt.

    Also nicht so wie die Bücher des Kopp-Verlages, die nur aufzeigen, doch zur Problembeseitigung nicht den geringsten Ansatz der wirklichen Aufklärung liefern.

    Die wirkliche Aufklärung löst nämlich während des Lesens das Problem auf.

    Nach dem Lesen der Kopp-Bücher ist man zwar einer “neuen” Gefahr bewußt …. aber ein effektiver Beitrag zum Kenntnisgewinn ist es nur solchen, welche die Gefahr bislang nicht sehen wollten.

  • Der Grosz sollte bei der Sache mal lieber sein Maul halten oder sich schlicht ergreifend korrigieren. Denn neulich hat er noch den Irrsinn (s. sciencefiles) von der grünen Lunge gepredigt und dann tatsächlich so getan, als würden Klimaprediger nicht über den Brand im Amazon berichten. Dabei sind diese Hysteriker +der Kampf gegen Rechtspopulisten (Bolsonaro) überhaupt der Grund, warum zu diesem unwichtigen Ereignis so viel geredet und publiziert wurde.