Werbung:

Unteilbar“-Demonstration, Dresden, letzten Samstag. Ein paar ewig Gestrige verirren sich vor dem Lastwagen der SED-Nachfolgepartei DIE LINKE (245 Mauertote). Katja Kipping, Vorsitzende DIE LINKE, steht am Mikrofon, ein Banner hängt unter ihr: „Wer AfD wählt, wählt Nazis“.
Was für ein Schlag ins Gesicht der Opfer des nationalsozialistischen Regimes. Rote Fahnen werden geschwenkt. Rot wie das Blut, das im Kommunismus/Sozialismus unweigerlich fließt (mindestens 100 Millionen Opfer). Auch schwarze Fahnen sind zu sehen, die der Terrororganisation „Antifa“.

Kipping: „Wir leben in Zeiten, in denen Rassismus und rechte Hetze das gesellschaftliche Klima vergiften …“
Ah, ja? Wer vergiftet denn das gesellschaftliche Klima wirklich? Bürger, die sich Sorgen machen? Völlig berechtigte Sorgen? Die AfD, die sich für diese Bürger einsetzt? Oder der linke Mainstream, der den Diskurs verweigert, der die größten Probleme unserer Zeit verdrängt und vertuscht, jeden kritischen Bürger als „Nazi“ diffamiert?

Weiter im Kipping-Text: „In denen rechtsterroristische Netzwerke Todeslisten erstellen …“
Ah, ja? Es gab genau eine „Todesliste“, die sich als Kundenkartei herausgestellt hat, wie DIE WELT berichtete.

Kipping: „Und wir wissen inzwischen, dass so mancher Rechtsterrorist enge Verbindungen zur AfD hat.“
Wer jetzt genau?
„Der Mörder des hessischen Regierungspräsidenten Lübcke … blablabla … hinter jedem AfDler im Anzug kann ein Nazi mit einer Waffe stehen, der schießt, und deswegen gilt, null Toleranz für Nazis!“ 

Da die AfD und ihre Anhänger mit Nazi-Gedöns nichts zu tun haben, können wir uns auf null Toleranz für Nazis und Faschisten einigen. Das gilt dann natürlich auch für die Linksfaschisten von DIE LINKE.

Bitte abonniert Lisas YouTube-Kanal
Lisa auf 1984

Loading...

10 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Null Toleranz für Linke. Null Toleranz für Betrüger mittels Matthäus“Evangelium“ und Null Toleranz für den Islam (die mörderischeste Ideologie der Geschichte)

    Matthäus: 5
    Hier eine knappe und nicht vollständige Übersicht über Matthäusevangeliumsverbindungen in den Koran hinüber..11: Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und reden allerlei Übles gegen euch, so sie daran lügen.

    Erzeugt einen Wunsch belogen zu werden, weil man damit „seelig wird“. Kann das der Sohn des Ewigen gesagt haben ?

    1) Das Kriegeführen Matt. 10.34 Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert.
    Dazu gehört dann auch Matt. 13.44 ff…
    zu Sure 2. 216 (eine von vielen für das Greifen zum Schwert) Vorgeschrieben ist euch der Kampf, doch ist er euch ein Abscheu. Aber vielleicht verabscheut ihr ein Ding, das gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr ein Ding, das schlecht für euch ist; und Allah weiß, ihr aber wisset nicht.
    2) Den Gott der Versuchungen. Matt. 6.13 Und führe uns nicht in Versuchung …Der islamische „Allah“ hatte bereits Ahnen versucht: Sure 29, Vers 3: Aber wahrlich, Wir versuchen diejenigen, die vor ihnen lebten, und wahrlich, Allah wird die Wahrhaften und die Lügner erkennen.

    3) Die islame Pädophilie: Basierend auf Matthäus 19.1. ff als Vorbau zu 19.13 f (Wer sich da nicht auskennt, einfach fragen) zu Koran Sure 65. Vers 4
    4) Die islame Polygamie basierend auf der Auswahl besonders eilter Frauen ( im Islam VIER „STÜCK“ also eine weniger als der Fake-Sohn des faschen Herrn, für Mohammed hingegen mehr als 10 „Stück“ ….:) Der Bezugsrahmen ist hier: Matthäus 25.1 ff
    5) ;Matt. 5.31 zu Sure 2.230
    6) Matthäus 18.21 zu Sure 9,Vers 80
    7) Matthäus: 25.34 (Der König ist ein Teufel, wie kontextuall aus vielen Stellen zu erkennen ist) zu Sure 33.27
    8) Matthäus 5.11 zu Sure 3.28 (Benutzen der Lüge für etwas „Gutes“…)
    9) Matthäus 23.37 (Lüge der Synoptiker wurde auch bei Lukas eingefügt) zu Sure 2. 61
    10) Matthäus 5.29 und 18.8 zu Sure 5. 38
    11) Matthäus: 28.18 zu Sure 5.17 (Bei Johannes wurde völlig klar, daß der Vater – also der Heilige Geist – über allem steht und da Jeschua den Liebesdienst an seinem Vater erfüllt, steht er nicht über ihm !!!!….)
    12) Die bekannteste Sunna beginnt in Anlehnung an das Matthäusevangelium (dort ist die Genealogie eine jüdische) mit einer arabischen Genealogie. Wenn das kein weiterer Hinweis ist ?
    13) ….. Hadith Bukhari Buch 1, Hadith Nr. 3 – hebrew gospel (Das Matthäusevangeliúm war in hebräisch geschrieben, die größtenteils authentischen Schriftstücke in Koine – einem griechischen Dialekt)
    14) Diese Liste ist nicht vollständig, hat jedoch bereits mehr als genug Substanz (von Bösen) um die eindeutige Zuordnung zum Matthäusevangeliium deutlich genug kenntlich zu machen.
    15) Wenn im Koran 46 mal in 44 Suren von „dem Evangelium und der Thora“ die Schreibe ist, so wissen wir nun welches Evangelium der Bezug war (Es gibt auch Zitate im Koran die an das Lukasevangelium angelehnt sind. Diese sind jedoch Verdrehungen der Lukaszitate aus den Tagen, da Mohammed „seinen Islam“ noch retten wollte…..obschon er wußte, dass das Matthäusevangelium ein falsches Evangelium ist….
    Zitat von Mark A. Gabriel (Jesus und Mohammed) Seite 54: ….zu dieser Zeit lediglich das Matthäusevangelium auf Arabisch vorlag, sodass Mohammed möglicherweise nur aus Matthäus gelehrt wurd. Ende des Zitats.
    Richtig ist – siehe obig Bukhari – dass Warraqa aus dem hebräischem Matthäusevangellium ins Arabische übersetzt hat.

    Diese Sammlung von matthäusstämmigen Bosheiten wurde dann im Islam „endausgereift“….

    es handelt von der Erkenntnis, da Mohammed dies in Gesprächen mit Mönchen des Katharinenklosters bewußt wurde, die Asthiname und die Änderungen seiner Strategien auch unter den Einflüssen seiner koptischen Frau Maria sind sichtbare Zeichen dessen. Dieses Buch behandelt den Plan zur Ermordung Mohammeds, seine Ausführung, die Vertuschung durch die Ablenkung, dass angeblich Allah ihn getötet habe, die Tricks der Vertuschung (Umchronologisierung des Korans, Abrogation und Naskh) und die anschliessende Rückkehr seiner Nachfolger zum Geschäft mit dem Krieg ……auch durch Etablierung von Sure 5(damals die aktuellste und vielleicht dem im Sterben liegenden Mohammed abgepresst, falls et überhaupt noch dabei war ? …), welche in Widerspruch zur Ashtiname steht.

  • Null Toleranz für die Ausbreitungen der Denkbehinderungen des Marx, Null Toleranz für die Ausbreitung des Matthäuspeudoevangeliums aber volle Toleranz für den Mohammed der die Ashtiname verfassen liess.

    Null Toleranz jedoch für die welche die Anhänger der Mörder des späten Mohammed sind.

  • Wenn die AfD mit Lübcke in Verbindung gebracht werden kann, kann man auch die 200 Millionen Toten von Mao, Stalin, Pol Pot, Idi Amin und eigentlich auch gleich die der NationalSOZIALISTEN mit den Linken in Verbindung bringen. Und da sieht die Rechnung schon anders aus.

  • Wenn ich diese ganzen Plakate sehe, alle mit der Warnung, bloß nicht AfD zu wählen, dann wirkt das auf mich völlig hysterisch. Statt endlich wieder dieses Land anständig zu regieren ( und zu tun gibt es derzeit weiß Gott genug! ) verwenden sie alle Energie darauf, die AfD völlig zu dämonisieren. Da kann ich nur noch resigniert mit dem Kopf schütteln

    • Gute Rede? Von der Eule? Die hat zu verantworten das sich Sarah Wagenknecht von dem Haufen Mist namens Linke zurück gezogen hat. Hat sich erfolgreich nach oben intrigiert die Gute!

      Außer *Kampf gegen Rassismus* hat die nichts auf dem Kasten. Einer der Gründe weswegen ich die Linke seid 10 Jahren nicht mehr wähle.

  • @ Kalle… doofe Rede: Die Linken werden die ersten sein die an den Bäumen baumeln… wie damals im Iran. Abu Bakr Gläubige hassen nämlich Anti-Theisten am meisten.

    Frag einfach Mina Ahadi…..

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft