Werbung:

Samstag, bei der „Es reicht!“-Demo der AfD in Hannover, wurde der freie Journalist Henryk Stöckl von einer Muslima attackiert. Sie zerriss ihm das Hemd und schlug ihm mehrmals auf den Kopf. Ich hätte mir das nicht gefallen lassen und zurückgeschlagen. Wer wie ein Mann auftritt, kann auch wie ein Mann kassieren. So einfach ist das. Aber ich bin auch ein Hitzkopf. Henryk ist da cooler. Er ließ es geschehen, bis sich die Polizei um die Dame in Burka kümmerte. 

Dennoch stand Henryk unter Schock. Verständlich. Sowieso, und in dieser Situation eh, wer weiß denn, ob unter der Burka nicht ein Sprengstoffgürtel steckt?
Also verlor Henryk kurz die Fassung, beschimpfte die Muslima als … und so weiter und so fort.

Das hörten die Linken und zeigten ihn an. Wegen „Volksverhetzung“. Das liest sich auf Twitter so: „Der #AFD rechtsradikale Henryk #Stöckl provoziert eine Muslima und wundert sich dann, dass sie das nicht toleriert. Danach wird sie auf den Boden gedrückt, Stöckl darf sie munter rassistisch beleidigen, ohne das die @Polizei_H eingreift. Das ist Volksverhetzung.“ 

Und die Polizei in Hannover war sich nicht zu blöde, sich auch noch dafür zu bedanken – und sich, ohne Not zu rechtfertigen!
„Guten Morgen, danke für eure Hinweise auf den Livestream. Bitte habt Verständnis dafür, dass die akustische Wahrnehmung unserer Kollegen im Einsatz – gerade durch den Helm – im Gemenge eingeschränkt ist. Unabhängig davon haben wir das Video gesichert und prüfen es rechtlich.“
Wie peinlich, liebe Polizei, wie hochnotpeinlich.

Das Erschreckendste: die Reaktionen und die Verdrehungen der Tatsachen der Linksextremen auf Twitter. Da wird behauptet, Stöckl hätte die Muslima provoziert. Was er meines Wissens, ich sprach mit ihm, nicht hat. Die Dame schlug, so Stöckl, grundlos auf ihn ein. Aber nicht für die Linken. Selbst wenn er nicht direkt provoziert hätte, wäre seine bloße Anwesenheit bereits Provokation genug. So die krude Logik der Linken.

Dass die Dame Stöckl schlug, wird entweder geleugnet – „Stöckl lügt!“ –, oder komplett ausgeklammert. Attackiert wird auf Twitter, neben Stöckl, vor allem die ach so „böse Polizei“: „Warum wird eine Muslima von mehreren Polizisten zu Boden gerungen? Was haben die Beamten da wahrgenommen? Verschleierte Person gleich Gefahr?“
Und eine Isa schreibt: “Es ist wohl mehr als angebracht, zusätzlich die Handlungen der involvierten Polizisten zu prüfen. Eine schmächtige Frau so gewaltvoll zu fixieren und ihren älteren Bruder bewusstlos zu prügeln, erscheint mir mehr als übertrieben. Solche Menschen im Dienst sind eine Zumutung!“ 

Aber es gibt auch ein paar Menschen auf Twitter, die noch bei Verstand sind. Einer nennt sich „mextase“: „Soll das ein Witz sein? Der stand offensichtlich unter Schock, da er angegriffen wurde. Selbst eure Polizisten konnten diese Frau kaum bändigen. Er hat sich nicht mal selbst verteidigt.
Da gibt es nichts zu ermitteln, außer was auch immer einzustellen.“ 

Recht hat er. Es ist nur noch zum Kotzen. Nicht auszudenken, wie laut der Aufschrei gewesen wäre, wenn Stöckl sich gewehrt hätte. Die Linken haben den Verstand verloren. Den sie nie hatten. Die würden Menschen wie Henryk Stöckl ohne mit der Wimper zu zucken ins Lager stecken. Zur Umerziehung.
Aber soweit sind wir noch nicht. Der Kampf geht weiter.

Nachtrag
Henryk hat sich gemeldet, er sagt: „Ermittlungspflicht ist ja richtig, aber dass gegen mich, als Angegriffenen, ermittelt wird, das ist schon schlimm. Natürlich hätte ich ruhig bleiben müssen,  aber ich bin auch nur ein Mensch und stand unter Schock.“

Bitte abonniert Henryk Stöckls Kanal

 

Loading...

33 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kennst du das ungeschnittene Video, also die kleine Vorgeschichte des Vorfalls? Nein? Dann recherchier’ mal weiter! Nicht “die Linken” lügen, sondern Stöckl. Und das – sofern du tatsächlich mit ihm gesprochen hast – dir mitten ins Gesicht! Die weiteren Ermittlungen werden’s zeigen …

    • Na, dann erzähl mir mal, was D. M. n. der tätliche Angriff auf Stöckl gerechtfertigt hat.
      Ihr Linken habt auch hier Pech beim Denken. Nur weil Ihr früher aufm Schulhof ständig kassiert habt, bedeutet das nicht, dass Gewalt in Ordnung ist.

  • Ja ‘liebe’ Sonnenanbeterin, so ist das im Abendland – Gewaltbereite werden – egal ob männlich oder weiblich – mit der gebotenen Härte fixiert. Soetwas ist AUCH Gleichberechtigung – etwas, was Euch völlig fremd ist … Naja der Bruder hat ja auch ‘gekriegt’ – und das ist auch gut so!

  • Der physische Angriff ist der Schwerwiegendere. JEDER, der körperlich angegriffen wird, darf ‘munter’ drauflos beleidigen, da die ‘Ehre’, oder ‘ehrabschneidende Bemerkung’ NIE so schwer zu bewerten ist, wie ein gewalttätiger Angriff – ‘Abwägung der Rechtsgüter’ ist das Stichwort …

  • So machen sie es immer wieder!
    Erst greifen sie einen an und dann stellen sie sich als Opfer da und verteilen Anzeigen!
    Zum Glück hat Henryk genügend Augenzeugen samt Polizisten!

  • Das Problem mit Linken ist, dass sie systematisch lügen, wenn es ihnen nutzt. Anstand ist ja bloß eine bürgerliche Kategorie.. Die ganze linke Weltanschauung ist schon allein deshalb ekelhaft und jedes linke System zum Scheitern verurteilt.

  • Der Twitterkommentar der Polizei_H scheint gefakt zu sein! Bei Twitter jedenfalls ist auf dem Account nichts zu sehen. Und im Übrigen müßte ja die Staatsanwaltschaft und nicht die Polizei die Ermittlungen einleiten!!! Zudem war ich direkter Zeuge des ganzen Vorfalles und auch schon die Sekunden, die nicht auf dem Video zu sehen sind.Und ich war und bin ja nicht der einzige Zeuge, es waren noch andere AfD-Mitglieder auf dem Rückweg zum Landtag, Wir waren eine Gruppe von ca. 7 -9 Personen, die den Vorfall von Anfang an gesehen haben!!!

  • Oliver Flesch – 26. August 2019 um 01:56 Uhr
    Der hat nichts zu erzählen, weil das ein Troll ist.
    Bei Stöckl live auf Youtube kann sich derzeit jeder den Live-Stream ansehen. Die hässliche geschminkte Dame ohne Burka ist ab 02:16:22 zu sehen.

    Stöckls überflüssiger Kommentar ist ebenfalls etwas später zu hören. In der obigen Version hat er seine Stimme an der Stelle rausgeschnitten.

  • FYI: Bin weder links noch rechts, sondern einfach ein klar denkender Mensch, dem diese ganze Hetzerei, verdrehen und ignorieren von Tatsachen, Gewalt etc. – egal von wem und von welcher Seite – gewaltig auf den Sack geht.

  • Gerade gestern wieder erlebt …
    Erst mich ‘halbe Portion’ nennen (habe bei 1,75 eher Richtung 90 KG …), dann DEeskaliere ich noch und will ins Auto steigen – da tritt mir der ‘Integrations-Behaupter’ von Hinten in die Beine. Das hätte er nicht tun sollen – jetzt will er mich anzeigen, weil er ja neine Autonummer hat. Ich sehe ihn schon heulen bei der Polizei: …” ohne Grund hat mich der Rassist geschlagen …” – Ja, so sind sie fadt alle – erst dick auftragen und dann jammern …

  • Deutschland im Jahre 2019: Der Kollaborationsokkultismus der Nazis, der eigentlich verboten gehörte übernimmt das Kommando.
    Deutschland im Jahre 2019: Eigentlich ist der Islam argumentativ über das späte Schicksal des Mohammed auflösbar…. bloß glaubt offenbar niemand was er oder sie in den islamen Quellen liest.

    Auch ein Schicksal, wenn man weiß wie die ideologische Nazikollaborations”fakultät” aufzulösen ist, bloß keiner will sich helfen lassen…..

    Was man dann über solche “wohl” denkt ??

  • Auch ohne Sprengstoffgürtel sind die gefährlich.
    Wer weiß was die für Krankheiten haben?Immer unter diesem Zelt,nie an die frische Luft.
    Säuerlich riechen werden die bestimmt auch.
    Alleine das ist Grund genug solche Biester nicht an sich ran zu lassen.

  • Jetzt will ich in diesen Zusammenhängen doch mal eine Frage stellen:

    Wenn wer bereits weiß – jedenfalls sicher wissen kann wie der Islam auflösbar ist und er oder sie fördert das nicht könnte das etwas damit zu tun haben, dass die Nazis früher den Islam so bewundert haben ?

    Nach vorne heraus zwar “offiziell” gegen den Islam sein, doch die Ideologie im Hintergrund schweigend verhüllen…..damit sie weiter existieren kann.

    Dieses Paradoxon kann man einzig mit einer gespaltenen Persönlichkeit erklären …… oder mit einem Plan, der jegliches Mindestmaß an wirklicher Menschlichkeit missen läßt.

    Denn … was die menschliche Sicht betrifft geht in dieser Angelegenheit zunächst mal für lange Zeit nichts über AUFKLÄRUNG !

    Zumal von der eigenen Seite eine Mitschuld an der Entstehung des Islams vorhanden ist.

  • Artikel 1
    Die in dieser Erklärung gesetzten Normen sind in allen Situationen anzuwenden, einschließlich Friedenszeiten, Situationen von Störungen und Spannungen, innerstaatlicher Gewalt, innerstaatlicher bewaffneter Konflikte, Situationen gemischter innerstaatlich-zwischenstaatlicher bewaffneter Konflikte, zwischenstaatlicher bewaffneter Konflikte und Situationen des öffentlichen Notstandes. Die Normen in dieser Erklärung sind unter allen Umständen verbindlich.
    Artikel 2
    Diese Normen sind verbindlich für und anwendbar auf alle Personen, Gruppen und Obrigkeiten ungeachtet ihres gesetzlichen Status.
    Artikel 6
    Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung und/oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.
    E/CN.4/Sub.2/1997/23 aus 1997

    Ist Stöckl autochthon? Ich denke schon.

  • Gut, dass endlich gegen den verdammten Rassisten Stöckl ermittelt wird. Löscht der doch einfach ne Tonspur. 😀 Aber wenigstens hat die Polizei jetzt das Original.

  • Das war im Ganzen eine so tolle Demo, gut v.d Pol* geführt, die wurden nicht gehindert etc. Dann das. Ich bin enttäuscht, dass es der Pol* unter welcher MeinungsMaßnahme auch immer,wohl nicht möglich zu sein scheint, die Situation eindeutig aufzuklären. Ich konnte, zwar später erst zum Live dazu kommen, habe den Moment aber ‘erwischt’. H. wurde angegriffen, die Frau hat ihn unvermittelt angegriffen. Die Äußerungen seinerseits (VVerhz) kamen erst, als der Schockmoment bei ihm durch war. NICHT umgekehrt bzgl. Diskussion zw. @Ari Flemming und @Oliver Flesch

  • Eins vorweg: bin nicht links, weil ihr sonst gleich wieder mit der Tour um die Ecke kommt. Ist anscheinend das Einzige, um Menschen die anderer Meinung sind mundtot zu machen.

    Hör auf zu hetzen, Flesch. Beruhige dich mal wieder. Komm zu Vernunft. Es wird lächerlich. Schreibst da eine Grütze zusammen, während du auf Mallorca hängst. Wenn dir Deutschland und die Geschehnisse hier so wichtig sind, dann komm her und tu was und laber nicht so rum.

  • Und lass mich raten: du hast ABSOLUT GARNICHTS gemacht!!!!11111!!!111

    Der Typ ist einfach so aus dem NICHTS aufgetaucht und hat dir einfach so AUS DEM NICHTS in die Beine getreten!

  • Manipulation! Da sind ja die Beleidigungen von Stöckl rausgeschnitten. Man merkt, dass Flesch bei der BILD gelernt hat. Richtig ist aber auch, dass Stöckl erst NACH der Attacke ausgeflippt ist. Hat ihm Black Magic Woman viel Aua gemacht?

  • Was genau war denn die “Vorgeschichte des Vorfalls” und wo kann man diese anschauen? Ich habe das ganze Video live gesehen und keine “Vorgeschichte” entdecken können, jedenfalls keine Provokation durch Stöckl.

  • So so also du hast mit Ihm persönlich gesprochen😂 Sie hätte Ihm das Hemd gerissen obwohl er keins anhatte. Man kann ja so gut die Leute weiterhin aufnehmen und provozieren wenn man doch sooo unter Schock steht. 🤦‍♀️

  • Was für Blödsinn. Stöckl ist nun schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Der provoziert wo es nur geht, da muss er sich über das Echo nicht wundern. Martin Lejeune lässt grüßen. Es ist ja nicht mal zu sehen, ob die junge Frau ihn wirklich attackiert hat, davon, dass die „Gewalt” von ihr ausgegangen wäre mal ganz zu schweigen. Lügen-Stöckl führt solche Situationen bewusst herbei, damit sie in sein kleingeistiges Narrativ passen und wenn etwas nicht ins Bild passt, dann wird das Bild eben angepasst. Oder in diesem Fall die Tonspur. Da hat er wohl selbst gemerkt, dass die Beleidigungen zu weit gingen.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft