Werbung:

Loading...

7 Kommentare

Kommentar verfassen

  • ­Inhaltsangabe des Buches welches einen entscheidenden Teil der Konflikte zwischen Islam, Judentum und „Christentum“ lösen kann.1) Das Evangelium nach Johannes2) Die Synoptiker als Gehilfen des römischen Staates und wieso Antiochia vor dem offiziellen Konzil von Nicea durchgeführt werden mußte. 3) Der arianische Streit.Ca 300 Jahre später die geplante Installation des Islams in Arabien.4) Mohammed als Kind seiner Zeit und Beeinflussern in seinem Umfeld tappt in die Falle des Matthäuspseudoevangeliums.5)Ca 16 Jahre später. Mohammed erkannte in Gesprächen mit den Mönchen des Katharinenklosters, daß er auf der Seite des „Christentums“ war welche der Auslöser seines Spottens über die gespaltene Religion der Römer in Sure „Die Römer“ war und er erläßt die Ashtiname.6) Weil er sich (fast immer) selbst daran hält, wird er zum Problem für die wachsende arabische-islamische Armee.7) Dieses Problem wird am 8 Juni 632 beseitigt…. und der Mord an Mohammed derart geschickt als „Gericht Allahs über ihn“ getarnt, dass die Lüge 1400 Jahre überddauern kann, weil fast die gesamte arabische Welt nie über die letzten Jahre Mohammeds und den Grund der Ashtiname nachdachte….. bis Auf Ibn Masarra welcher in Cordoba einen Nachbau der Wohnstätte Marias nahe Medinas errichten liess.7 Kapitel mit Wissen welches den Frieden in der Welt vom islamischen Scheinfriede in echten Frieden verwandeln kann.7 Kapitel welche über den Geschichtsteil einer Seele berichten, welche als Prophet nie vorgesehen war, da bereits vom Sohn des Ewigen alles so gesagt worden ist, wie vom Ewigen gewünscht.Bislang 7 Kapitel ohne Herausgeber.

  • An einen Superreichen…Du läßt dir zwar vom Ewigen deinen Reichtum schützen (Du sollst nicht stehlen, Du sollst nicht neiden, Du sollst nicht (raub)morden….­), doch an den Ewigen willst du nicht glauben. Es gibt ja Darwin und die Evolution !Dass Darwin auf seinem bekanntesten Werk das Wort „Creator“ schreiben liess und dass er als alter Mann auf die Frage, welches die glücklichste Zeit seines Lebens war die folgende Antwort gab kommt die immerhin komisch vor:Er antwortete: Die Zeit meines Theologiestudiums….Zumindest sollten dich beide Fakten so nachdenklich stimmen, daß du drüber nachdenkst — war das beides jeweils PC (political correctness) vor dem Hintergrund der jeweiligen Zeit zu sehen….. oder steckt dahinter mehr: Ein Wissen und eine Überzeugung für den Glauben ?Von Marx wissen wir, daß er als junger Gymnasiast von Jeschua fasziniert war ….. während der Satz „Religion ist Opium für das Volk“ später ihm zugeschrieben wird. Man hätte Marx – und nicht Darwin als Affen karikieren sollen, denn wer das tückische Spiel der Römer gegen die Worte Jeschuas nicht durchschaut hat kaum die Intelligenz eines Menschen….. Dass das sogenannte Matthäus“evangelium“ eine der ersten Fake News war und das aus Machterhaltungsgründen wird dich nicht groß kümmern.Du hast deinen Plan wie du dich und die nächste (oder nächsten zwei) Generationen vor dem Islam schützen kannst…. oder du siehst wie die einstige österreichische Justizministerin bei ihrem Saudi Arabien Besuch mit ihren selbstverliebten Perspektiven gar keinen Grund wieso der Islam aufgelöst werden sollte. Sie bzw Du…. ihr seid ja nicht Ralf Badawi…Wann ist dir das was einen Menschen zu Menschen macht …. die Empathie eigentlich abhandengekommen ?Oder ist dein Plan schon lange fix und du willst als Tier wieder geboren werden und wie einst König Nebukadnezar mit den Tieren des Waldes äsen (und der Tau des Morgens wird sein Fell feucht machen…).Wenn du allerdings schon an diesen Aspekt den der Ewige zur Rettung der Menschen geschaffen hat – also die Wiedergeburt glaubst … wieso willst du an den der sie geschaffen hat nicht glauben ?Und. wieso willst du an den Grund nicht glauben, wieso er sie schuf ?Ist dein unterbewußter Hass auf alles wirklich Menschliche so groß, dass dir wirklich völlig egal ist was mit dem kleinen Fünfjährigen geschieht…. mit dem kleinen Fünfjährigen der unter dem lebensverachtenden Hass des Islams aufwächst ? …. der sich irgendwann wünscht einem Gleichaltrigen den Kopf abzuschneiden ? …. und während vier Mädels die kaum älter sind wie er ein dann ca 10 jähirges Kind festhalten, während er selbst, dann als 10 oder 11 Jähriger unter Anleitung eines „Erwachsenen“ den Kopf (islamisch langsam) abschneidet.? Oder bist du mehr von der Sorte denen es angeblich egal ist (oder die Freude empfinden) wenn Kreuze in die Weichteile von Frauenkörpern geschnitzt werden …..?Oder erfaßt dich ein wohliger Schauer, wenn ein ISler einem Assad Soldaten das Herz aus der Brust schneidet und dann vor lautfender Kamera hineinbeißt und ein Stück herausreißt ….?Oder war es das Vergasen von Juden an dem der Islam mittels Amin al Husseini so massiv beteiligt war, was dich so faszinierte …. vor allem auch die Frage „Wie kann es sein, daß die Bruderideolgie der Nazis sich im Land der einstigen Nazis wieder so rasch ausbreiten konnte ?“Du verweigerst also den Glauben an Gott an, doch an die Macht des Teufels glaubst du ?… oder sollte ich vielmehr schreiben: An die vielen Teufel glaubst du ?Was steht den von einem Mann Gottes zu dem Thema geschrieben ? Niemand sage, wenn er versucht wird, daß er von Gott versucht werde. Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht niemand. 14 Sondern ein jeglicher wird versucht, wenn er von seiner eigenen Lust gereizt und gelockt wird. (Römer 7.7-8) 15 Darnach, wenn die Lust empfangen hat, gebiert sie die Sünde; die Sünde aber, wenn sie vollendet ist, gebiert sie den Tod. (Römer 7.10) 16 Irret nicht, liebe Brüder. 17 Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von obenherab, von dem Vater des Lichts, bei welchem ist keine Veränderung noch Wechsel des Lichtes und der Finsternis. (Matthäus 7.11) (1. Johannes 1.5) 18 Er hat uns gezeugt nach seinem Willen durch das Wort der Wahrheit, auf daß wir wären Erstlinge seiner KreaturenZitat Ende.Willst du ein wirklicher Mensch sein – ein Erstling …. dann folge mir nach, so wie ich dem nachfolge, der zu mir gesprochen hat. Steh auf und wandle ….Wir sind nicht geplant geschaffen um die Welt in ein Meer von Blut zu tauchen, wir sind geschaffen in Vorbereitung und Würdigung der Freude des Ewigen für die Seinen und jene die ihn lieben indem sie die Seinen lieben und die allesamt zu ihm zurückkehren. Sei einer von ihnen….

  • Für viele die meine Posts lesen hat sicher schon der eine oder die eine die Frage gestellt: Wieso nimmt der nicht einfach Kontakt mit der Kirche auf… wenn seine Argumente so überzeugend sind ?

    Nun – das habe ich schon viele Male.

    Und wißt ihr was ? Die Gewohnheit zu lügen kann soweit gehen, daß solchen die „Sicherheiten“ des Selbstbetruges in einer „Gemeinschaft von gleichgesinnten Lügnern“ wesentlich wichtiger und schützenswerter sind, als die Wahrheiten eines Menschen, auch wenn der sich auf einen Apostel berufen kann.
    Dieser Gemeinschafts“züge“ zur Lüge können Ausmaße annehmen die schier unfaßbar sind.

    Es sind also nicht die Fakten, die problematisch sind !

    Es ist die „erfolgreiche“ Verdrängung dessen, was die Fakten zur gelebten Wirklichkeit machen würden.

    … und der Verdacht … dass das Leben dann schlechter, weil eingeschränkter sein könnte.

    Nun – wer sinnt, dass die Erfahrung göttlicher Liebe durch Licht des Geistes eine Einschränkung zu nennen wäre, solche sind wirklich so weggedreht aus der wirklichsten der Wirklichkeiten dass sie nur noch KRANK zu nennen sind.

    Ein Buch welches über die Gründe und Hintergründe des Matthäuspseudoevangeliums und dessen Bezüge zum Machen des Islams informiert ist deswegen eine der besten Optionen Hirne und in Folge auch Seelen zu gewinnen.

    Es ist nämlich genau dieses Pseud-Evangelium welches einschränkt …. und behindert.

  • Wie kann der behaupten zu wissen, welche Aussage eines Apostels okay ist und welche Aussage eine lügnerische Unterstellung?

    Etwa durch Wissen was vorher vom Ewigen und seinen Propheten im Tanach (Bibel) an Wissen zu lernen ist.
    UND:
    Es war wohl Führung im Geiste welches mich dazu brachte die „Bibel“ „verkehrt rum zu lesen“. Ich las also das letzte Evangelium zuerst – das Evangelium nach Johannes, dann das Evangelium nach Lukas und dann das Evangelium nach Markus. …. und wurde so geistig in die Nähe der Klarheit des Denkens und der Einfühlsamkeit der Liebe herangeführt.

    ALS ICH DANN DAS MATTHÄUE“EVANGELIUM“ zu lesen begann begann schon früh ein Widerwillen in mir aufzusteigen. Dieser Widerwillen wurde nach den ersten Seiten des Lesens bereits so stark, daß ich – wie wenn Jeschua neben mir stünde – zornig sagte: DAS KANNST DU NICHT GESAGT HABEN.

    Damit erreichte ich wohl eine Bewußtseinslage, welche ich in einem früheren Leben auch schon mal hatte und ich fand mich plötzlich aus der Finsternis meiner damaligen Seele aufsteigend wieder wo ich dann „oben in den Augen angekommen in einer savannenähnlichen kargen Landschaft vor zwei friedlichen Männer stand … vorne ein mittelgroßer freundlich lächelnder bebarteter etwa 30 Jähriger, dahinter ein großer ernst und nachdenklich blickender ein wenig Älterer…

    Dann empfand ich noch, wie mein damaliges Ich wieder in die Finsternnis hinabsank….. dort wurde ich dann empfänglich für dunkle Geister in dieser Zeit … welche es dann schafften mich in die Psychatrie einliefern zu lassen.

    Würde ich heute so eine Rückführung haben, die eigentlich großer Anlaß zur Freude ist, würde ich mich von solchen Gespenstern ganz sicher nicht mehr verführen lassen….

    Die Kluft zu wissen zwischen der Botschaft der Liebe (wie bei Johannes) und der Botschaft des unterdrückten Hasses und der Hochmut (wie Matthäus) bewirkt natürlich eine Entschiedenheit der Seele der Botschaft des Liebens zuzustreben…. welche viele in ihren Konsequenzen nicht nachvollziehbar ist welche im Spagatt über dieser Kluft „leben“ ….. und meinen DAS WÄRE DAS LEBEN !

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft

%d Bloggern gefällt das: