Werbung:

Worum geht es Frauen eigentlich bei der Partnersuche? Wollen sie einen liebevollen Mann finden? Eine Partnerschaft, in der Liebe der wichtigste Faktor ist? Eine Partnerschaft, in der sich beide Partner unterstützen und ergänzen?
Wenn man Single-Frauen diese Frage stellt, werden sie sagen, dass sie genau das wollen. Jedoch stehen diesem Wunsch ihr Dating-Verhalten und ihre Einstellungen im Wege. Denn Frauen begehen bei der Partnersuche einen gewaltigen Fehler.
Genau genommen sind es zwei:
1. Sie verschieben die Partnersuche so weit in die Zukunft, bis sie zu alt sind.

2. Dating Down ist für sie keine Lösung.

Wacht auf, liebe Damen. Ihr wollt Emanzipation? Ihr wollt die traditionellen Rollen aufgeben? Dann tut es auch! Sonst bleibt ihr eben alleine.

Maximilian Pütz

„Dating Down“ musste ich erst einmal nachschlagen. „Dating Down“ bedeutet, dass sich gut ausgebildete und/oder gut verdienende Frauen einen Mann suchen, der unter ihnen steht. Das kann beruflich sein und/oder intellektuell. Einen Mann, der bereit ist, die Frauenrolle in der Beziehung zu übernehmen.

Das haut natürlich nicht hin. Rechtsanwältin & Gas- & Wasser-Installateur — undenkbar (NIX gegen „Gas- & Wasser-Installateure!”). Arzt & Krankenschwester dagegen läuft.
Weil’s der Lauf der Natur ist. Und gegen die haben selbst sehr gut ausgebildete und/oder sehr gute verdienende Frauen keine Chance.
Eine Frau will, Augenhöhe hin oder her, zu einem Mann aufschauen können. Sicher, Männer definieren sich nicht nur durch Ausbildung und Einkommen, aber Ihr wisst schon, wie ich’s mein.

So, und nun schaut Euch das Video an, Freunde! 

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

9 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich habe mal einen Text eines Arztes gelesen und dieser Arzt versuchte mit Lügerei und “Erfindungen” die Erlebnisse von Seelen, deren Körper klinisch tot waren wegzulügen…
    Das brachte mich so auf, dass ich in meinem Ärger das Motiv dieses Arztes herausfinden wollte und ich kam zum Schluß … den ich dann in Ich-Form fomulierte: “Ich liebe um zu hassen” …..

    Genau so mußte dieser Arzt gedacht haben um die Erfahrungen dieser “toten” Seelen niederzulügen….

    Dann las ich den Text nochmals durch, so wie das meine Gewohnheit ist: Da fand ich allerdings nach meinen Worten “Ich liebe um zu hassen…..” folgende Worte: ….. und da stehst du jetzt, da deine Seele solchermassen versucht werden konnte….

    Ich verkroch mich in embryonaler Schutzhaltung ins Bett und wartete einfach: Da bemerkte ich in ,meiner Brust große Aufregung und hörte Stimmen, wie “plötzlicher Tod” …. DANN merkte ich wie aus großer Höhe einer anderen Dimension ein männlicher Geist mittleren Alters herniederschwebte und so zu mir mit ruhiger Stimme sprach: “Steh auf und wandle ……”

    Das war nicht mein erstes Erlebnis im Geiste – doch das eindruckvollste und wohl das authentischste.

    Und, wenn ich das bedenke wieviel mir in relativ wenigen Jahren über die Matthäuspseudoevangeliums -Koranverbindung bewußt werden konnte, so kann ich wohl behaupten: Mir ist dabei sehr viel geholfen worden.

    Dass trotz der Fakten — so viele Seelen lieber der Chimäre und Lüge eines Worts glauben ist erschütternd. Nenne was “Evangelium” und selbst Antitheisten erstarren in gedanklicher Lähmung….. das Werk von lügenden Römern wirkt nachhaltig.

    UND DENNOCH WIRD DIE WAHRHEIT SIEGEN …. so wie das Prinzip “Das Pro Phonem ein Schriftzeichen Prinzip” über die vielen Lügen siegen wird, die Kindern eingetrichtert werden.

    PS.: Es hat Zeiten gegeben, wo ich mit den zusatzsinnlichen Erfahrungen völlig falsch umgegangen bin … schier hysterisch dumm, würde ich das aus heutiger Sicht beschreiben. Damals hatten sie mich eingesperrt. Was völlig nachvollziehbar gewesen war.

  • Die Emanzipation beansprucht doch jede Frau auf ihre Weise, mal laut mal etwas leise. Jede Frau ist ein Individuum, wo die Logik unterschiedlich sein kann- wie bei den Männern. Pauschal über Frauen bzw. Single zu schreiben – das ist typisch Mann. Die Bezeichnung Emanze ist altmodisch geworden und trifft nicht mehr zu bei Frauen. Männern wollen nur ihre Hosen tragen? “Spezielle” Frauen ohne Verstand, meine ich nicht.
    Irgendwann kommt der Tag da müsst Ihr Männer aufwachen, sonst ist die traditionelle Männerrolle total passe. Macht Euch die Frauenquote Angst, dass ihr alleine abends mit Kind zuhause hockt oder wo ist da Euer Problem damit? Ob Single, Ehe oder Partnerschaft jeder ist einzigartig, wenn die Augenhöhe stimmt.

  • Wie geil🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣
    Abitur in der Tasche aber bei Partnerwahl die volle Null!!!! Ich bin 43 mein Partner 48 und wir sind seit jetzt fast 14jahre zusammen.er hat als Kellner gearbeitet, ich als rezeptionistin in Spanien.das war aber alles wurscht….jetzt sind wir beide selbständig….übrigens nicht verheiratet.

  • “Wie Frauen den richtigen Partner finden” Es gibt im 1984 Netzwerk einen Partnersuche-Chat und auch eine entsprechende Gruppe. Also auf ihr einsamen Herzen… anmelden, kennenlernen und verlieben.

  • Ich denke, dass Dating Down nicht der Hauptgrund, aber mit ein Faktor dafür war, dass meine Ehe nicht funktionierte.
    Meine Frau drängte mich als diejenige Person von uns, die arbeitete, in die Frauenrolle und zeigte auch im Rosenkrieg die Verhaltensweisen, die man sonst Männern nachsagt.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft