Werbung:

Später mehr. Kühlschrank leer, muss fix was einkaufen.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

10 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das Buch von mir über den Islam ist ja noch in Arbeit:

    Einen der wichtigsten Aspekte des Islams möchte ich hier schon jetzt – und zum wiederholten Mal bringen: Hier ist zu lesen, dass Mohammed als eines seiner letzten Worte eine Verbindung zu einem “Richtspruch Allahs” erzeugt habe (das ist der Konjunktiv ! Behauptet wird das von Aischa) — und dann starb er.

    1) Narrated Ibn Abbas: ‘Umar bin Al-Khattab used to let Ibn Abbas sit beside him, so ‘AbdurRahman bin ‘Auf said to ‘Umar, “We have sons similar to him.” ‘Umar replied, “(I respect him) because of his status that you know.” ‘Umar then asked Ibn ‘Abbas about the meaning of this Holy Verse:– “When comes the help of Allah and the conquest of Mecca . . .” (110.1) Ibn ‘Abbas replied, “That indicated the death of Allah’s Apostle which Allah informed him of.” ‘Umar said, “I do not understand of it except what you understand.” Narrated ‘Aisha: The Prophet in his ailment in which he died, used to say, “O ‘Aisha! I still feel the pain caused by the food I ate at Khaibar, and at this time, I feel as if my aorta is being cut from that poison.” (Book #59, Hadith #713)

    Der “Richtspruch Allahs” ist von dieser Koransure … und meinem GLAUBEN nach, ganz genau von IHM SELBST !

    (1) And then We certainly would have cut off his life artery (aorta),
    (سورة الحاقة, Al-Haaqqa, Chapter #69, Verse #46)

    Wieso kann eine einstige Lieblingsfrau (nämlich Aischa) einen Text von Mohammed selbst zur Vertuschung des (meiner Ansicht nach wahren Todesgrundes) von Mohammed benutzen ?

    Ganz einfach, weil seine (seit längerem neue) Lieblingsfrau Maria ihn zum Glauben an den echten Gottsohn Jeschua hinüberzog und damit weg von der “Jesus” Imitation des ;Matthäus”evangeliums, welche Mohammed zum Kriegsfürsten gemacht hat. Nunmehr mit Maria am Weg der Wahrheit und damitd es Friedens störte das unter anderem auch Abu Bakr – den Vater Aischas – …. dass seine Tochter mehr Gründe hatte gegen ihren Ex zornig zu sein, weiß etwa wer die spezielle Hadith kenn, wonach Mohammed einst Aischas Haus als Haus des Iblis (Satans) benannt hat.

    Und was ist passiert ?
    Mohammed “starb” und Abu Bakr wurde der nächste Kriegsfürst….
    Und die einzige Zeugin von Mohammeds (angeblich) letzten Worten, welche in der Art überliefert sind – als ob Mohammed eingesehen hat – dass er mit Maria angeblich einen schweren Fehler gemacht habe (so sehen das Muslime) und dafür gerechtfertigt von Allah “gerichtet wurd” (so sehen das Muslime), wird reich unter ihrem Vater als Kalif,,,,,

  • Jetzt könnt ihr rätseln, wieso ihr von mir diese Infos bekommt und vom Anti-Theisten Hamad Abdel Samad oder vom Agnostiker Michael Stürzenberger nicht.

    Die Antwort ist einfach: Ihre Sichten sind die von Gegnern bzw Zweiflern an der Schöpfung. Meine ist PRO SCHÖPFUNG UND PRO GOTT DES LEBENS !

  • Lieber Olli, du hast völlig Recht. Ich bin nicht der Lichteste … doch was ich weiß, weiß ich. Und da dir jetzt wohl auch die naheste Geschichte des Islams zunehmend bewußter wurde bitte ich dich erneut meine Posts zu sammeln…. und mir zu schicken.

    Das wird nämlich die Seite an meinem Buch sein, welche einen Touch von Authentizität hat welches in einem Sachbuch der Rekonstruktion von Geschichte sonst nicht vorhanden ist.

  • an Lisje Türelüre aus der K: Ja das stimmt leider. Ich nenne ›es‹ zärtlich die grauenvolle Matthäusevangelium-Tourette-Syndrom-Apokalypse. Unter jedem noch so guten Artikel auf *1984* immer das Eigenwerbung-Geplapper von L. – gewissermaßen in Endlosschleife. Na ja, was soll man machen.

  • Seelen die nicht erkennen wollen, dass ein “Problem” das aus falschen Konzeptionen von Religion entstand einzig auf Grund der Ausrichtung zu richtiger Religion gelöst werden können … werden das auch irgendwann lernen müssen. Und die Meinungsfreiheit endet dort, wo das fundierte Wissen eines Menschen beginnt.

    Genau das ist das Problem des Islams …. die wissen einfach zu wenig. Und ihr, die ihr die Freiheiten zu wissen habt, spottet dem Wissenden.

    Es gab noch einen Grund weswegen Aischa auf Mohammed einen Grant hatte. Die Angst vor ihm beendete ihren Fluchtversuch in eine selbstbestimmte Liebe. Die Folgen sind der Schleier 33. 59 und die 4 Zeugen bei Ehebruch um die Gerüchtebörse zum Schweigen zu bringen.

  • Wegen “Eigenwerbung-Geplapper” ….. Haniel du hast einen Plan und der ist nicht friedlich !

    Ich habe vor den Scheinfrieden zu ersetzen durch den richtigen Frieden.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft