Werbung:

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

Tina Liesert-Zill
IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

15 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • https://www.youtube.com/watch?v=Jok2Rfh_ayI
    Matthäus”evangeliums”vernarrte islamophile (nona, wenn man das Matthäus”evangelium” liebt) Pastorenstochter und der Vatikan (der vermutlich einst den Islam geschaffen hat — mittels Matthäus”evangelium” schieben gemeinsam die Nummer des Teufels … das heuchlerische Matthäus”evangelium”…. und wachen dann im Islam auf.

    Und die meinen, sie könnten schreiben, halten sich für “klug” genug die Wahrheit erkennen zu können.

    Frage: Wieso habt ihr nicht gesagt, daß ihr das “Das Pro Phonem ein Schriftzeichne Prinzip” geschrieben habt ?

  • Die Wahrheit lässt sich nicht ewig verschweigen! Da können die Linken noch so oft die Kamera zuhalten!
    Oder wie Youtube es bei mir macht, dass sie meine kritischen, aber stets höflichen und sachlichen Kommentare für andere nicht zeigen!
    Irgendwann bekommen die Linken dafür ihre blaue Quittung!

    Zum Glück gibt es jetzt das 1984-Magazin!
    Danke Oliver Flesch und den Fachleuten im Hintergrund!

  • Matthäus: 4.1 Da ward Jesus vom Geist in die Wüste geführt, auf daß er von dem Teufel versucht würde.

    Zitat Ende.

    Hier suggeriert der Matthäuspseudoevangeliumsautor, daß Jehoschua vom “Geist” (gemeint kann kontextuell nur der Geist seines Vaters – also der Heilige Geist, siehe das vorhergehende Kapitel, gemeint sein) zum Teufel geführt worden sei..…

    Würde der welcher selbst nie Böses tut seinen Sohn in eine Situation bringen wollen in welcher jener der ultimativen Versuchung ausgesetzt ist ?

    Ist das überhaupt eine Versuchung ?…. oder fällt das unter Test welcher mit höchster Zuversicht auszuführen sein wird, weil der Sohn jeder Versuchung widerstehen können wird ?
    Das würde allerdings dem ganzen Vorhaben jeglichen Sinn rauben, denn wenn man weiß wie etwas enden wird … wieso dann der ganze Aufwand ?

    Ist also die Schlüsselbehauptung für das Böse des bösen Autors des Matthäuspseudoevangeliums darin zu erkennen, daß der “Geist” seinen Sohn durch das ultimative Böse “testen” lassen würde ?

    …. und ist das nicht schon böse genug um das mit den Worten des Jakobus betreffs Gott und der von ihm nie ausgehenden Versuchung als tatsächlichen Vorgang völlig ausschließen zu können ?

    Nun – für viele die “einen Versucher” als reales Gespenst erleben, welches sie bitten wollen sie nicht in Versuchung zu führen, ist es offenkundig so, sonst würden sie nicht weiter bitten……..seltsam nur, dass sie den offenkundig bekennenden Versucher des Islams “tolerieren”, der von sich selbst per Koran behauptet hat, “schon die Ahnen versucht zu haben”…..

    Jakobus schrieb auch für uns: Niemand sage, wenn er versucht wird, daß er von Gott versucht werde. Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht niemand. 14 Sondern ein jeglicher wird versucht, wenn er von seiner eigenen Lust gereizt und gelockt wird. Darnach, wenn die Lust empfangen hat, gebiert sie die Sünde; die Sünde aber, wenn sie vollendet ist, gebiert sie den Tod.
    16 Irret nicht, liebe Brüder. 17 Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von obenherab, von dem Vater des Lichts, bei welchem ist keine Veränderung noch Wechsel des Lichtes (? zur) und der Finsternis. 18 Er hat uns gezeugt nach seinem Willen durch das Wort der Wahrheit, auf daß wir wären Erstlinge seiner Kreaturen.

    PS.: Irdische Teufel haben das Schreiben der deutschen Sprache so voll mit Irrsinn angefüllt, dass Seelen der Zugang zur Vernunft des Menschen vielfach verschlossen wurde… das macht mein Buch “Das Pro Phonem ein Schriftzeichen Prinzip” sehr deutlich !

    Selbst Goehte spottet über das Schreiben der deutschen Sprache – fand es jedoch selbst der Mühe nicht wert das neu und zum Sinn des Menschlichen zu ordnen. Ihm war leider nicht bewußt wie sehr diese Irrsinne die Interpretationsbandbreite des Denkens (und Fühlens) ins Unmenschliche hinein verziehen kann….

  • Auf die Idee, dass der Ewige seinen Sohn dem Versucher zuführen würde könnte wer gekommen sein, der sich selbst stark genug denkt dem Versucher standhalten zu können…. dieses wirft nun ein neues Bild auf Mohammed der sich laut islamen Quellen mehrfach von Klippen herunterzuwerfen angekündigt hat …. doch das nicht getan hat. (Weil er der Bosheit des Teufels so tüchtig widerstehen konnte….!)
    Die “Inspiration” so zu denken (das Hinastürzen von einer Klippe) hatte Mohammed also “wohl” auch aus dem “Evangelium” eines Matthäus.(Wo angeblich der Teufel “Jesus” gedrängt hat von der Stadtmauer zu springen.)

  • Ja – Demokratie kann schon ein Ärgernis für unsere etablierten Parteien (und Kobolde) sein. Propaganda und Panikmache statt Sachlichkeit! Bereits geringfügige Abweichungen bei Migration und Klima führt in Richtung rechte Ecke. Ihr Grünlinken hetzt und hetzt gegen sog. Rechte und Verschwõrer, aber wenn ihr vernünftig formulierte Gegenargumente bekommt, entgleisen euch die Gesichtszüge. Wenn ihr das hier lesen sollte, dann haltet schnell den Text zu … ihr Amateure!

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft