Werbung:

Tearjerker“ (Tränendrüsendrücker) nennen die Amerikaner Lieder, die zu Tränen rühren. Das sind meist Liebeslieder. Das neue Lied von Chris Ares ist kein Liebeslied. Es ist das Gegenteil eines Liebesliedes. Es steckt voller Hass. Berechtigter Hass. Hass auf Medien, die Lügen verbreiten. Nachweislich im Fall von SPIEGEL TV.
Hass auf Medien, die Rapper protegieren, die unserer Kinder mit falschen Werten indoktrinieren. Bei denen nur fette Karren und goldene Ketten zählen, finanziert durch Handel mit Drogen. Die Frauen Huren nennen, Huren, denen man in den Arsch ficken kann, auch dann, wenn die das gar nicht wollen; gerade dann.

Und Ares? Der findet Deutschland ganz okay. Das macht ihn so gefährlich. In Zeiten, in denen Deutschland gefälligst ein „mieses Stück Scheiße“ (O-Ton „Antifa“) zu sein hat. Ansonsten kann man Ares nichts vorwerfen. Und weil man das nicht kann, musste sich SPIEGEL TV etwas ausdenken, was sie gegen ihn verwenden konnten. Mit Journalismus hat das nichts zu tun. Das ist politischer Aktivismus.

„SPIEGEL TV FAKE-NEWS“ heißt das neue Lied von Chris Ares. Es hat mich zu Tränen gerührt. So wie es Ungerechtigkeiten oft tun. Was SPIEGEL TV mit Ares trieb, wird nicht ungesühnt bleiben. Die Freien Medien, so verschieden sie auch ticken mögen, stehen wie ein Mann hinter Ares.
Bald wieder jeder, der es wissen will, wissen: SPIEGEL TV = Lügenpresse.  

HIER geht es zum letzten Artikel über Chris Ares

Und hier könnt Ihr das Album „Chris Ares | 2014-2018“ kaufen.  

Loading...

18 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ein Rapper vernichtet Spiegel TV?! Mein Gott, dümmer gehts nimmer! Diese Autoren hier wollen den Satire-Preis des Jahres gewinnen — zu mehr reichts eben auch nicht

  • Man könnte ihre Abo-Hotline 040 3007-2700 nutzen, um sich über ihre Lügen, ihre Hetze, ihren erbärmlichen Dreck zu beschweren und gleichzeitig ihnen bei den Einnahmen in die Suppe spucken
    (Mo-Fr 08-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr)

  • Ein Rap über die Verbindungen vom Matthäusevangelium in den Islam… das wäre super. Und ein Bericht über den Mord an Mohammed, weil Mohammed dem Matthäusevangelium den Rücken zuzuwenden begann….

    Nun- zuerst mal die Bücher.

    Das wird die matthäuspseudoevangeliumsversifften Abu Bakristen aufschrecken.

  • Es geht gegen illegale Migration.Wir müssen Europa retten. Deswegen bist du ja auch hier auf diesem Portal.Weil woanders alle für illegale Migration sind,oder?

  • Deutschsprachiges TV kann ich mir kaum noch anschauen. ARD,ZDF, SRF, ORF, alle links und einseitig. Auch die Zeitungen, fast alle links. In der Schweiz haben wir wenigstens die Weltwoche, wenn man die kauft gilt man selbstverständlich als Nazi. Was ich nicht verstehen kann ist die Tatsache, dass alle wichtigen Medien in Linken Händen sind, das wurde offenbar total verschlafen, oder unterschätzt.

  • Oo, das Kommentar Antwortsystem ist ja wohl übels oder ….

    Mit meinem ersten Post meine ich natürlich

    Den Vogel “ Michael Schmidt “ !!

    PS : Und nochwas stört mich hier auf dieser Plattform besonders. NIRGENS ein Button “ Registrieren “ zu finden …Oo

  • Der Spiegel vernichtet sich selber. Gibt es immer noch Menschen, die diese einseitige und manipulative Lügenpresse für ein Informationsquelle halten? Unglaublich.
    Niemand ist so blind wie der, der nicht sehen will!

  • Widerstand !!! Lasst UNS unser Land zurückholen ! Täglich sterben Mitbürger und täglich werden Kinder und Frauen vergewaltigt durch Merkels Drecksregierung und dem Dreck den Merkel „Facharbeiter und Goldstücke“ nennt !! Es wird Zeit dagegen mit ALLEN MITTELN an- und vorzugehen !! WIDERSTAND !!

  • Vollkommen richtig ist, sich mit den Stilmitteln der Kunst zu wehren!

    Wehren gegen die Verhaltenszumutungen dieses entgleisten Merkel-Regimes. Wort, Bild und Musik – schon immer waren sie Bestandteil des Progressiven. Deutsche Künstler der Freiheit: Werdet lauter, traut euch gegen das Unrecht aufzubegehren. Und tut dies, mit dem was ihr am besten könnt: Mit Kreativität und Wahrhaftigkeit. Ihr seid keine Kunstschaffenden des Merkel-Sozialismus, ihr seid Künstler im wirklichen Sinne! Und diese lassen sich nicht vereinnahmen. „Kunst geht nach Brot und bleibt frei“ – so sprachen einst große Denker.

  • Sie haben ja keine Ahnung, was eine Nomenklatura für eine Angststarre entwickelt, allein nur vor dem geschriebenen Wort. Ein wenig Recherche beispielsweise in der neueren deutschen Geschichte: ob nun die Bücherverbote bei den braunen oder den roten Sozialisten. Ein Lied, ein Text kann das Lügengebäude zum Einsturz bringen. Manchmal ist es bloß der berühmte Tropfen…

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft