Werbung:

ALLES über Nikis Kanallöschung findet ihr HIER

Loading...

11 Kommentare

Kommentar verfassen

  • Gestern habe ich lange die Sendung von Kasper und dem Koranisten angehört und mir wurde so einiges klar.

    Es gibt „auch“ „Aufklärungen“ die erwünscht sind. Wer jedoch die Frage stellt welches Evangelium denn hauptsächlich und ideologiezentral mit den Erwähnungen von 46 mal in 44 Suren gemeint ist ….. der ist im Grunde unerwünscht, weil das könnte die Auflösung des Islams bewirken.

    Denn es darf einfach nicht sein, daß der Mainstream des christlichen Glaubens so angegriffen werden darf, weil es nämlich bei den Posts im Koran um das Matthäus“evangelium“ geht und das Matt „Ev“ das „Evangelium“ des Versuchers ist. Und die damaligen Römer die das „C…“ förderten, können doch nichgt b… gewesen sein.

  • Wahnsinn, das Video ist ja extrem sachlich und relativ harmlos – Wenn das Hass-Rede ist, dann ist es mit der Meinungsfreiheit nicht mehr weit her. Ich gebe zu Neverforgetniki anfangs wegen seiner etwas „aggressives“ Marketing-Strategie kritisiert zu haben – das nehme ich ausdrücklich zurück. YouTube hat Post von mir erhalten:

    support-de@google.com

    Sehr geehrte Damen und Herren von YouTube,

    ich schreibe Ihnen aufgrund der gestrigen Löschung des Accounts Neverforgetniki auf den ich aboniert war. Ich kenne die Videos dieses Kanals und glaube nicht, dass die vorgeschobene Begründung der Hassrede stichhaltig ist. Alles was ich von dem jungen Mann bisher gehört habe war faktenbasiert und in extrem moderaten Ton vorgetragen. Natürlich verortet sich der Kanal politisch im freiheitlich-konservativen Lager, daher liegt der Verdacht nahe, dass hier der allgegenwärtige „Kampf gegen Rechts“ zugeschlagen hat.

    YouTube ist ein Privatunternehmen, jedoch sind wir uns vermutlich schnell einig, dass das „Recht des Hausherren“, der ausschließen darf, wen er mag aufgrund der Monopolstellung weniger Socia-Media-Anbieter hier nicht greifen kann. Spätestens das „Rezo zerstört die CDU-Video“ hat jedem klargemacht, dass Social-Media bei der Meinungsbildung eine entscheidende Rolle spielt. Wenn man bei einer derartig bedeutsamen Plattform einer politischen Richtung unter Verweis auf o.g. Hausrecht den Zugang abdreht, untergräbt man den demokratischen Prozess.

    bei der Suche nach einer Kontakt-Email bin ich auf folgende Seite gestoßen: https://www.youtube.com/yt/about/ Dort bekennen sie sich zur Meinungsfreiheit und Chanchengleichheit. Sie sind sich Ihrer Verantwortung offenkundig auch bewusst, also handeln sie danach: Schalten SIe den Kanal umgehend wieder frei und untersuchen Sie, wie es zu einer derart skandalösen Sperre kommen konnte.

    MIt bestem Gruß

    unterschrieben mit voller Adresse

  • Heute sah ich beim Einkauf eine katholische Nonne und sprach sie an. Eine kurze Wiedergabe des Gesprächs aus der Erinnerung: Ich fragte sie: Sie wissen schon, dass der Islam mittels eines Evangeliums gemacht worden ist ?

    Sie sieht mich erstaunt und fragend an. Ich daraufhin: Was ist den ihr liebstes Evangelium ? Sie öffnet ihr Herz: Das ist Lukas, weil das so anteilsnahmsvoll und mitfühlend ist. Ich daraufhin (eigentlich gehofft habend sie anworte mit Johannes….): Das ist auch sehr okay ! …. und dann sie auf die Frage eingangs zurückommend: Das muß Matthäus sein. weil das ist für die Juden, es ist so voll mit Gesetzen ….

    Ich warte dann vor dem Geschäft auf sie um ihr noch den hinterlistigen römischen Hass auf Juden im Matthäusevangelium kurz vor den historischen Hintergründen der damaligen römischen Machtpolitik zu erklären und wieso das Matthäusevangelium überhaupt entstanden ist. Dann versuche ich ihr noch klar zu machen, dass das mit dem „Gott der zum Bösen versucht“ auch aus dem Matthäusevangelium ist, und wieso das falsch ist…. Dazu zitiere ich Jakobus.

    Die Grundstimmung: Wieder eine Seele die auf den Weg geschickt wurde zu erkennen, daß das Hassen auf die Juden aus dem „Evangelium“ der Römer -dem Matthäusevangelium – kommt und wie sehr sich die damalige Jerusalemer Stadtbevölkerung gefreut hat über die Ankunft Jeschuas.

    Dass die Synoptiker die Hass- und Lügen-Stelle von Matthäus auch bei Lukas hineingeschrieben haben machte es mir leicht zu erklären ihr zu erklären, wieso das mit den „Prophetenmördern“ nicht stimmt…. und wieso das durch das Hineinschreibern bei Lukas als Lüge offensichtlich wurde.

    Es war übrigens damals nur ein geringer Teil der Jerusalemer Stadtbevölkerung die mit den römischen Besatzern kollaborierte und nicht einmal alle von diesen sind Jeschua-Hasser gewesen — und wieviel hätte ein normaler Jude gegen die Angehörigen eines jüdischen Hohepriesters – von denen die über Jeschua logen – ausrichten können ?

  • Die große lügnerische Kunst des Matthäusevangeliums ist sich über die pauschale Diskriminierung des Volkes mit dem der Ewige seinen Bund mi der Seele Abrahams schloß sich besser als der Ewige „vorkommen zu können“, „der sich dieses Volk ja ausgesucht hat“ …… Das ist die Sünde die zum Tode und ins Rad der Wiedergeburt führt.

  • Nun – wer die Bibel – den Tanach genug kennt- weiß wie wirkungsvoll und richtungsweisend der Ewige die Nachkommen Abrahams erzog…

    Wieder und wieder gab sind aus dem Segen Seelen hervorgegangen die liebenswert wurden…

  • https://www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/kreuzzug-täuschung-als-christen-die-muslime-töteten/ar-AAG6WQ0?ocid=spartanntp
    msn-Lügen. Die Kreuzzüge entststanden WEIL VIELE PILGER VON MUSLIMEN GEMETZELT WURDEN UND KIRCHEN GESCHÄNDET WORDEN SIND !

    Bill Warners Videos klären wirklich auf !

    Aus einem richtigen vereinzelt zutreffendem Detailaspekt „die ganze große Wahrheit“ zu machen ist in Wirklichkeit eine große LÜGE.

  • „Kritik an Greta Thunberg ist in Deutschland so etwas Ähnliches wie Gotteslästerung“. Nein ist es nicht, aber Hetze wollen wir in unserem Land nicht haben.

  • Wenn wir früher demonstrierten (Wackersdorf, Kalkar) , bekamen wir immer eine auf die Mütze von der Trachtengruppe. Wo bleibt die jetzt??

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft

%d Bloggern gefällt das: