Werbung:

Wir leben in Zeiten, in denen die meisten Menschen das Kämpfen verlernt haben, es sich lieber leicht machen wollen. Da kommen Fettverbrenner („Fatburner“) in Pillenform gerade recht. Warum sollte ich auf Pizzen und Torten verzichten, warum meine Zeit auf Laufbändern verschwenden, wenn ich täglich eine Wunderpille schlucken kann, die das gleiche Ergebnis erzielt?
Problem dabei: Es gibt keine frei verkäuflichen Fettverbrenner, die wirken. Keinen Einzigen. Es ist alles Beschiss. 

Aber auf dem Schwarzmarkt gibt es einen: DNP (2,4-Dinitrophenol). Die Atombombe unter den Fettverbrennern. Das Zeug schmilzt deine Fettpolster weg, da kannste zugucken.
DNP erhöht deinen Stoffwechsel um bis zu 75 Prozent. Das Geniale dabei: Das Wundermittel greift tatsächlich nur das. Fett an, deine Muskeln lässt es in Ruhe. Deshalb war es einst bei Bodybuildern so beliebt.
DNP hat nur einen klitzekleinen Schönheitsfehler: Es ist lebensgefährlich.
Also, Finger weg von dem Teufelszeug!
Genaueres verrät euch YouTube-Bodybuilder Vito von der Hardgainer Crew im obigen Video. Er weiß genau, wovon er redet, er nahm DNP vor Jahren. Was er heute als den größten Fehler seines Lebens bezeichnet.

Ach, und ĂĽbrigens: Vito Pirbazari, der auch schauspielert, stand im Mai 2018 im Mittelpunkt eines bundesweiten Missverständnisses. Die Junge Alternative Essen kommentierte auf Twitter ein Szenenfoto aus „Dogs of Berlin“, eine Netflix-Serie, die Migrantenkriminalität verharmlost und verherrlich, mit: „14-jähriger #FlĂĽchtling stellt sich mutig einem #Nazi-Abschiebepolizisten entgegen.“
Das war natürlich ein Witz. Ein guter, in Zeiten in den 20-jährige Zuwanderer in siebte Klassen gehen, wie ich finde. Doch der Mainstream verstand den Witz nicht. Oder besser: Wollte ihn nicht verstehen. Die „dummen Nazis“ wieder und so weiter.
Leider verstand Vito ihn auch nicht.

Loading...

3 Kommentare

Kommentar verfassen

  • Das ist einmal eine sehr gute Ablenkung, vom täglichen
    Migranten-Desaster in unserer Republik !
    Ich mache Bodybuildung schon seit den 80’ern, aber nur
    Natural. Mein Fett versuche ich bei jedem Training mit
    Kardio-Training in den Griff zu kriegen und das hat seit
    nunmehr ĂĽber 30 Jahren ganz gut geklappt.
    EiweiĂź oder Kohlenhydrate und das in viel kleineren
    Portionen wie angegeben, sonst nichts.
    Wer als Amateur andere Mittel verwendet, den habe
    ich noch nie verstanden.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern. 

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstĂĽtze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft

%d Bloggern gefällt das: