Werbung:

Loading...

10 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sorry dass ich hier die Kommentarfunktion für Werbung in eigener bzw auch eurer Sache benutze.

    Ich habe einen E-Book Publisher gefunden der mein Buch bzw genaugenommen die Stoffsammlung zum Wissen der Entstehung des Islams und zu Mord an Mohammed herauszugeben gewillt ist.

    Dieser Verlag verlangt als Mindeststandard jedoch dass das Buch korrekturgelesen wird. Also kein Lektorat, bloß ein Korrektorat. Es stellte sich nun heraus bzw wird zunehmend deutlicher, dass Korrektorate von linksverdrehten Faktennegierern besetzt sind# . deswegen bitte sehr: Ist einer oder eine von euch Korrektoratsperson ? … mit Interesse ein auf Fakten basierendes Buch korrekturzulesen mit einem kleinen – doch wichtigen persönlichen Anteil an – die meisten würden sage – überirdischen Erfahrungsberichten ? bzw kennt wer eine solche Person ?

    Dann bitte zur Zuverlässigkeitsprüfung eine Mail an die Redaktion: Oliver Flesch wird dann entscheiden ob er den Kontakt herstellt.

  • Überall das gleiche Bild! Die Westliche Kultur wird angegriffen. Es soll angst und Panik verbreitet werden. Um die Freiheit der Bürger zu beschränken.Denn dann der Ruf nach mehr Überwachung,totale Kontrolle.

  • Man stelle sich vor, die Bürger hätten adäquate und zuverlässe Distanzwaffen gehabt, nicht auszudenken, der arme verwirrte Moslem hätte evtl noch Schadensersatzansprüche angemeldet, nunja nicht in Texas! Dort hätte der Terrorist die “Asphalt Temperature Challenge” gemacht, wie John von “Active Self Protection” immer so schön sagt. (kleiner Insider)
    Aber die Bürger hatten trotzdem Eier, in Deutschland hätten sie wohl kläffend das Weite gesucht.

  • Neue Taktik von denen, the walking dead is coming closer!!!!!! Unglaublich.. und ich bin froh hier auf der Insel zu sein ,100km luftlinie zu Marokko….denn hier haben wir echt Ruhe….naja bis auf kleine Ausnahmen…aber sind ja alle weg hier🙈🤣🤣🤣

  • Ich bewundere die Helden, die den Messermann gestoppt haben.

    Hier in Deutschland, bei einer ähnlichen Situation, sollten die Couragierten von dem Messermann tatsächlich evtl. verletzt worden sein, würde der Versicherungsschutz erlöschen, weil der Retter grob fahrlässig gehandelt hätte. Die Versicherung: Sie hätten doch wissen müssen, dass es leichtsinnig ist, gegen einen Messermann anzugehen. Leider können wir auf Grund ihres unüberlegten Vorgehens unsere Versicherungsleistung nicht erbringen.

  • Vielen Dank H. Flesch. Sie haben vollkommen recht, fast alle Angriffe von Moslems sind Terrorangriffe,
    da diese unser Wertesystem unterdrücken und uns ihres aufzwingen möchten

  • Der Polizist : Die Helfer waren wahre Helden…
    Wäre es in Deutschland so passiert , hätte man den Menschen die sich eingemischt haben angezeigt und später in den Nachrichten von wohlmöglichen Reichsbürgern gesprochen. Der Messertyp wäre am gleichen Tag noch wieder Frei

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft