Werbung:

Mädchen und Frauen!
Hier ein Ratschlag, der Eure Gesundheit, Eure Seele, sogar Euer Leben retten könnte: Solltet Ihr mit einem kulturfremden Mann zusammen sein, Ihr Euch trennen wollen, lasst Euch bitte, bitte nicht auf das berühmte letzte Gespräch ein!
Nehmt die Beine in die Hand und lauft. Lauft, soweit Ihr könnt. Irgendwohin, wo Ihr sicher seid. In ein Frauenhaus zum Beispiel. Falls Ihr dort einen Platz bekommt, schließlich sind die heute völlig überlaufen, meist von kulturfremden Frauen, die vor ihren kulturfremden Männern geflüchtet sind.   

Kulturfremde Männer haben in Regel ein sehr geringes Selbstbewusstsein und einen veralteten Ehrbegriff. Beides zusammen, macht sie in einer Trennungssituation so gefährlich.
Also, Mädels, passt auf Euch auf, nicht, dass es Euch so geht, wie dem Mädchen in Dortmund, über das ich in obigem Video berichte. Dabei hatte es alles richtig gemacht, es floh von Zwickau nach Dortmund. Doch das Böse kam hinterher.
Nun ist es tot. Mit 70 Messerstichen abgeschlachtet.  

BILD schreibt:

Nach der Bluttat soll der Mann die Leiche in einen Koffer gesteckt haben. Diesen habe er später an einem Garagenhof abgestellt. Am Dienstag fanden die Ermittler die tote Frau.
Der Tatverdächtige wurde in Zwickau festgenommen, ein Polizei-Hubschrauber brachte ihn nach Dortmund. Dort wurde er am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt, der antragsgemäß Haftbefehl wegen Totschlag erließ. Das Motiv für die Tat sei noch unklar, so Staatsanwalt Giesenregen.

Motiv unklar. Guter Witz, Herr Staatsanwalt.

Loading...

82 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gestern erst habe ich wieder eine blonde Deutsche(mit Rastazöpfen;alles klar?) mit einem Schwarzafrikaner Hand in Hand durch die Stadt marschieren sehen.Mein erster Gedanke ist IMMER:wenn das mal gut geht.

  • 70 Messerstiche? Und mal wieder ein Afghane. Wenn Wölfe eine Schafherde jagen, geraten sie in einen Blutrausch und töten weit mehr Tiere als sie je fressen können. Afghanen alleine haben inzwischen Dutzende Opfer auf dem Gewissen. Ist es ein Zufall, dass es die selben Leute sind, die unser Land den Raubtieren zum Fraß vorwerfen? Den mit vier und den mit zwei Beinen.

  • 70 Messerstiche? Wenn Wölfe eine Schafherde jagen geraten sie in einen Blutrausch und töten und verstümmeln weit mehr Tiere als sie je fressen können. Afghanen haben inzwischen Dutzende Opfer auf dem Gewissen. Die gleichen Leute die unser Land den vierbeinigen Raubtieren öffnen wollen, propagieren auch die Einwanderung der zweibeinigen! Ein Zufall ist das nicht.

  • Entschuldigt die Wiederholung. Mir wurde angezeigt, dass „1984 nicht antwortet“. Deshalb habe ich’s nochmal geschrieben. Später wurde der erste Kommentar aber doch akzeptiert.

  • Der „Zwickau-Afghane“ hat, wie Oliver schon ausführte, die kulturell bedingte Ausschließlichkeit mit der Muttermilch aufgesogen, dass Frauen einfach keine Entscheidungen zu treffen haben, wenn der Mann der Meinung ist, dass sie bereits ihm gehört. Und auch das entscheidet bei „deutschen Schlampen“ er. Ob Mord, oder Totschlag, kann der jungen Frau inzwischen egal sein.

  • Dann sollteste vielleicht mal deinen Denkfehler überprüfen und aufhören ein eindimensionales Weltbild vor dir herzutragen..Wie stellst du dir das vor, nur noch Paare die zur eigenen Rasse gehören? Das ist nicht böse gemeint ,aber es sollte doch einleuchten, dass es unlogisch ist.

    • Es geht nicht um Rassen, es geht um Kulturen. Ehen zwischen Kulturunterschiedlichen haben übrigens auch ein über 70 Prozent höheres Scheidungsrisiko.
      Aber hey: Jeder so wie er meint. Ich warne nur. Die Konsequenzen muss ich ja nicht erleiden.

    • Seit wann gibt es menschliche Rassen? Dieses Rassengeplärre kommt permanent von Linken und Grünen.
      Bei Menschen gibt es nur verschiedene Etnien!

      Jeder der andere als Rassisten bezeichnen geht also von Rassen aus, und ist damit der eigentliche Rassist!

      Ja, wenn der Faschismus zurückkommt wird er schreien ich bin der Antifaschismus.

  • Von „Glück“ zu reden, ist vielleicht etwas grenz wertig. Was aber bleibt, ist dass diese Herren keinen Unterschied zwischen der Nationalität von Frauen machen, wenn sie erst einmal einen Besitzanspruch zu haben glauben, und meinen, eine kulturelle Verfügungsgewalt ausüben zu können. Und dies soweit, dass sie auch über deren Weiterleben zu bestimmen haben.

  • Das Video kannst du nochmal aufnehmen! Lass mal die Schere im Kopf weg……Begriffe wie „übliche Verdächtige“ sollten wohl hier nicht nötig sein. Und unter Klartext verstehe ich deutlich mehr Offenheit.

  • Meine Meinung in Bild und Ton:
    /video/UFGabwIKb4tl/ auf bitchute – sry direkt link funktioniert nicht bzw. Kommentar wird geblockt.
    Ist aber vlt. auch gut so, wäre nämlich ein Altraum für die Moderation.

  • Ist auch nicht böse gemeint, aber ohne Begründung ,warum hier jemand etwas „sollte“, bleibt ihr Text nur leeres, links-grünes Ideologie-Geschwurbel.

  • Dieser Mann ist kein Youtube-Hetzer, sondern sagt nur die Wahrheit, die man heute in der BILD-Zeitung selbst nachlesen kann.

    Ein Gutmensch wie sie macht sich auch mitschuldig an diesen Taten, weil solche Menschen wie sie, gar nicht genug von diesem „Menschmüll“ in unserem Land haben kann.

    Warum treiben Sie sich hier herum. Hier, auf diesem Kanal, der Ihnen doch so „zuwider“ ist.

    Ich denke, es befriedigt Sie, andere Menschen, die ehrlich sind, schlecht zu machen und als Rassisten zu beschimpfen.

    Das ist erbärmlich. Aber scheinbar leben Sie noch zu Hause bei Mami, gehen nicht arbeiten und sie bekommen ein feuchtes Höschen, wenn sie an die Antifa denken. Die Schlägertruppe ist ja der verlängerte Arm der Bundesregierung. Die AfD hat damit nichts zu tun.

  • In welchem Blutrausch muß sich so eine Type befinden, daß er ganze 70 Mal auf das Mädchen einsticht?! Es ist mir völlig schleierhaft, wie jemand dermaßen ausrasten kann….hier kann man wirklich nur noch den Ausdruck „MESSERN“ anwenden!

  • Mal wieder ’n „Einzelfall“? Es ist unglaublich/ unglaublich traurig, was hier abgeht! Und einige raffen’s immer noch nicht, beschimpfen uns als Nazis, nur weil wir es aussprechen, und uns nicht von den Mainstream Medien blenden lassen…

  • Die Prophezeihung von Irlmeier lautet wörtlich,ich zitiere:“ Wenn die Deutschen merken,wie sie belogen wurden,gehen sie in die Amtsstuben und hängen die Beamten gleich ans Fensterkreuz oder an die nächste Strassenlaterne“, Zitatende. Er wurde angezeigt als er die Zukunft vorraussagte und er blamierte den Richter,der ihn fragte zum Test,was denn seine ,also des Richters Ehegattin gerade tue,ich zitiere Irlmeier: “ Ihre Gattin sitzt gerade in einem roten Kleid mit ihrem Nachbarn am Küchentisch“.Damit konnte er wegen der Wahrheit nicht als Lügner verurteilt werden. „Die Wahrheit wird euch frei machen“,Zitat von Jesus Christus. Gott spricht,ich zitiere:“ die Rache ist MEIN“.

  • Also Mordmerkmal müsste hier doch einwandfrei nachgewiesen werden können. Er ist ihr nschgereist, sucht sie auf und sticht über 70x zu. Also wenn das keine „heimtücke“ sein soll, was dann?

  • 99% der Afghanen wollen die Scharia.
    Eine Frau gilt dort nichts.Deshalb gibt es dort auch die Unkultur des Bacha Bazi(Jungentanz/spiel)aber nur solange sie keine Barthaaare haben.

    Schaut euch auch die Vergewaltigungsstatistik von Jungen in Schweden durch Afghanen in meiner Statistikliste an(oben im Blog).


    Passt auch zu dem Fall des Eritreers.

    „Migranten erkranken laut epidemiologischen Studien 2,9-fach häufiger an einer Schizo­phrenie als die einheimische Bevölkerung. Bei dunkelhäutigen Migranten ist das Risiko
    sogar 4,8-fach erhöht.“
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/72508/Wieso-Migranten-und-ihre-Kinder-anfaelliger-fuer-eine-Schizophrenie-sind

  • Die Frauen die sich darauf einlassen… ja sorry, ich als Frau verstehe es nicht. Bekommen die keinen Mitteleuropäer? Oder fi**en die so verdammt gut? Ich will es gar nicht wissen 😉

  • Mein Kommentar richtete sich eigentlich an @Reiner Awos. Gab anscheinend technische Probleme in dem Zeitraum. Rassen und Kulturen gehören unweigerlich zusammen.

  • Ja, nach 1-2 solchen wollen die Mädels wieder zurück zu uns (wenn sie dann noch leben). Sorry, aber dann will ich diese Damen (meist 30+, oft Kinder von den Typen, psychisch traumatisiert) nicht mehr.

  • Es ist der Reiz des Exotischen. Außerdem fallen besonders junge Mädchen auf das Macho Gehabe herein. Dafür gibts evolutionsbiologische Gründe (vermeintliches Alpha-Männchen, etc.).

  • Ich weiß man soll nicht verallgemeinern. Und ich selbst bin ein halber Ausländer. Aber ich habe von diesen primitiven Kulturkreisen aus dem Orient und Afrika inzwischen dermaßen die Fresse voll. Ich mag einfach nicht mehr. Tut mir leid um die Unbescholtenen, aber es geht halt nicht mehr. Man kann niemandem hinter die Stirn gucken und aus diesem Grund muss man eben allen die Einreise verweigern. Klingt makaber, aber wenn ein paar Hühner, Rinder oder Schafe mit einer gefährlichen Krankheit befallen sind, muss üblicherweise die ganze Herde dran glauben. Sicher ist sicher sagt man sich dann. Auf diese Klientel übertragen bedeutet das, dass niemand mehr in Europa einreisen darf. Einfach zu riskant weil man die Guten von den Schlechten nicht unterscheiden kann. Die Regierung hat nicht nur eine Verantwortung gegenüber diesen „Schutzsuchenden“ (in Wahrheit Wirtschaftsmigranten) sondern hauptsächlich gegenüber der einheimischen Bevölkerung, welche übrigens diesen Staat trägt und am Laufen hält. Die einhemischen „Schutzsuchenden“ haben Vorrang und zwar mit Abstand vor allen illegalen Elendseinwanderern dieser Welt. Danach kann man gerne Hilfslieferungen in die Shitholes der „Flüchtlinge“ schicken.

  • Wenn sie fünf oder sechs Kinder geworfen hätte, von ihrem Prinzen aus tausend und einer Nacht, das wäre dir lieber? Seh ich doch jeden Tag in der U-Bahn, soll nach Afghanistan fahren, was interessiert das mich? Hat ihr niemand gesagt, daß sie gehorchen muß, ihrem Mann?

  • Islam heißt Ergebung, wann verstehen diese Gören endlich, daß sie ihrem Mann gehorchen müssen? Und wenn sie ihrem Prinzen aus tausend und einer Nacht nicht gehorcht, was interessiert mich das? PS.: was wäre, wenn alles gut gegangen wäre? eine Grün Wählerin mehr, mit fünf oder sechs schwarzen Rawuzeln, das soll schön und erstrebenswert sein? Wohl bekomms! Das will ich nicht zu meinen Problemen zählen.

  • Diese dreckigen AFFENghanen sind keine Wölfe, verdammt! Wie zum Henker kann man diesen verfluchten Abschaum mit edlen Wölfen vergleichen???! Diesen Rotz kann man -wenn man unbedingt eine Vergleich heranziehen möchte- maximal mit Ratten vergleichen, und selbst Ratten haben so einen Vergleich nicht verdient. Hört endlich auf diese Vollversager auf ein Negativ-Podest zu stellen! Wenn man sich schon über derartigen Abfall der Menschheit auslässt, dann präzise und passend! Mordenede AFFENghanen (oder andere gewaltbereite Vertreter der Spezies muslimicus vollidiotis) sind KEINE Wölfe, Löwen, Tiger, Haie oder Kaulquappen! Es handelt sich hierbei um Abschaum!

  • Herr Flesch, habe ich das richtig verstanden, “ dann müssen wir sie (die Frauen) sauberfegen“? Haben Sie das wirklich gesagt oder habe ich es falsch verstanden?

  • Raus mit all diesen kriminellen *ScheinFlüchtilanten* – die ham hier absolut NIX verloren! Und all die ganzen NGOs könnens gerne mit denen gehn, wenns diese „Kreaturen“ so gern haben, ebenso die KlatscherTeddybärenwerfer! Mir wird eh *kein einziger Gutmensch* fehlen!*

  • @ Reiner: Ich denk nur: „sie muss selbst wissen, was sie tut.“ Aus meinem Bekannten- und Freundeskreis allerdings würde ich sie entfernen.

  • gut analysiert… und das seltsame dabei ist, dass es keineswegs unbekannt ist, dass es ausgerechnet sog. „aufgeklärte“ Frauen sind (z.B. Frauen die meinen, dass alle Geschlechtsspezifika soziale Konstrukte seien, die von einem „Patriarchat“ der Gesellschaft aufgezwungen wurden), die hereinfallen … von einem extremen zum anderen…das einzig was konstant bleibt ist das Extrem …

  • Afghane tötet Frau mit 70 Messerstichen—> Anklage wegen „Totschlag“. Denke eher es könnte „Mord“ gewesen sein. Nennt man einen „Overkill“ und ich dachte das wird ein Bericht über das was in Stuttgart passiert ist. Da kommt man gar nicht mehr hinterher.

  • Bei 70 Messerstichen wird eine Wahnvorstellung angenommen, der kommt wegen psychischer Probleme in die Klapse und ist mit einem „Guten“ Psychiater nach 2 Jahren wieder draußen.

  • Genau die Anzahl der Stiche begründet den Haftbefehl wg. Totschlags. Dem Täter können sehr leicht
    psychische Störungen unterstellt werden. Er stand unter einem inneren Zwang und war daher nicht nicht
    Herr seiner Sinne. Somit keine Verurteilung wg. Mordes mehr möglich.

  • 70 Messerstiche und man ermittelt auf Totschlag….diese bestialische Abschlachtung war mehr als Mord. Es hätte auch die Tochter des Staatsanwalt sein können…die armen Angehörigen der jungenFrau, mein Beileid

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft