Werbung:

Ich solle, so mein Vater, als ich ein kleiner Junge war, stets ein Taschentuch in der Hosentasche haben, damit ich einem Mädchen, das weint, die Tränen von der Wange tupfen kann. Dieser Ratschlag muss mich ziemlich beeindruckt haben, sonst würde ich mich fast 45 Jahre später nicht mehr an ihn erinnern.
Da Kinder nur selten auf ihre Eltern hören, hielt ich mich nicht an Papas Rat, doch selbst wenn: Lisa weint 1500 Kilometer entfernt von mir.
Deshalb werde ich nun versuchen, unsere Schönste mit meinen Zeilen zu trösten …   

Liebe Lisa, 

Deine Tränen der Trauer über die Tat des Monsters aus Eritrea rühren mich mehr als die Ermordung des achtjährigen Jungen selbst. Obwohl ich ein Enkelkind habe, das nur ein paar Jahre älter ist und ebenfalls von brauner Hautfarbe. Es mag also etwas sonderbar anmuten, aber im Grunde ist’s nur menschlich: Den Jungen kannte ich nicht, Dich kenne ich.
Und Deine Verzweiflung steht ja für Etwas. Sie steht für die Angst, die Mädchen und Frauen um sich und ihre Kinder im Deutschland des Jahres 2019 haben müssen. 

Dass sich unsere Mädels heutzutage nicht mehr angstfrei bewegen können, ist ein Zustand, den ich niemals akzeptieren werde.
„Da ist immer dieses beklemmende Gefühl, wenn mir ein üblicher Verdächtiger entgegenkommt oder hinter mir läuft“ — diesen Satz habe ich in einem Dutzend Variationen bestimmt einhundert Mal in den letzten Jahren gehört.   

Und nichts, liebe Lisa, nichts nehme ich dem Merkel-Regime übler, als dass es ohne Not diesen Zustand herbeigegutmenscht hat. Wobei: Es sind ja längst nicht nur die sogenannten Flüchtlinge. Die größten Probleme bereiten die üblichen Verdächtigen, die schon länger in Deutschland leben. Die treiben sich nun auch bei mir im Paradies rum. In der Hauptsaison zumindest. Immer im Rudel, mit ihren gezupften Augenbrauen, ihren Gucci-Täschchen, Badeschlappen von Nike an den Füßen. Bereits durch ihre bloße Anwesenheit strahlen sie Aggressivität aus. Kein hübsches Mädchen kommt an ihnen vorbei, ohne belästigt zu werden. 

Aber hey, Lisa, ich wollte Dich ja trösten, nicht noch weiter runterziehen, deshalb möchte ich Dir was versprechen: Ich weiß nicht, ob wir diesen Kampf gewinnen können, ob er bereits verloren ist, aber wir werden ihn annehmen, diesen Kampf.
Wir werden gegen das importierte Böse kämpfen. Nicht nur wir deutschen Männer, all jene, die im 21. Jahrhundert angekommen und bereit sind gegen die Mittelaltermänner anzutreten.
Unsere Zivilisation steht auf dem Spiel. Es wird ein Endkampf werden. So viel ist sicher.   

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

24 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Nein, Polithuren lassen sich nie vom Volk Ficken!
      Bitte glaubt doch nicht, dass eine scheiß Freimaurerbitch auch nur einmal etwas wie Mitleid äußern würde!
      Wer das glaubt, ist auf dem falschen Weg!

  • Ja, das Video hat mich auch sehr berührt!
    Auch mir ist das Herz noch sehr schwer, muss immer wieder an den gestrigen hinterlustigen Mord denken und kann mich nicht gut auf meinen Job konzentrieren. Wir müssen zusammen halten.

  • Du bist noch bei Twitter, Lisa! Warum bist du nicht bei uns im Netzwerk 1984. Facebook und Twitter sind bei mir jetzt Geschichte. Wir haben auch bereits Videos von dir hier verlinkt. Verlaß endlich diese Denunzianten-Foren. Ollis Forum ist viel besser.

  • Der Täter wurde in einer Broschüre als gut integriert dargestellt und ist laut fb Profil Christ.
    Bei Mos. spielt die Inzucht die oft zu Psychischen Störungen führt eine grosse Rolle(laut Arabischem Genom Institut ist Inzucht das grösste Problem der A.).

    Da es sich hier um einen Christen(normalerweise keinen Cousinenheirat) und Schwarzafrikaner handelt fällt das wohl raus.Wie das bei Eritreern mit Kiffen aussieht(die Rastafaris z.b sehen es quasi als einen religiösen Akt)weiss ich nicht,Kiffen fördert auch Psychosen…aber natürlich werden auch andere Menschen plötzlich verrückt.

    https://philosophia-perennis.com/2019/07/30/habte-a/

  • Hey,ich bin die chrissy von Lanzarote
    Ich bin für Nächstenliebe und gegen jegliche Gewalt. Hat man je gesagt was in dem Mann vorging ,der diesen ,,Einwanderer,, ANgeschossen hat? Sich selbst das Leben genommen hat? Angeblich? Wo ist dieser sogenannte Abschiedsbrief….also kann ich demnächst ja auch für nicht zurechnungsfähig erklärt werden …weil ich aus Unmut oder Wut eine Tat begehe….,weil mich das alles nur noch krank macht….!!!!! Ist dann ja auch ein Trauma….ich bin dann auch traumhaft tyrannisiert… ( übrigens selbst betroffen)
    Es fing ja mit der Kita schon an ,das Kinder jetzt benutzt werden ….jeder der etwas humanes in sich hat….sollte das erkennen.Ich bin erschlagen und traurig,fühle mich nicht gut,aber trotzdem morde ich nicht und hege keinen Hass gegen jeden ,der anders denkt oder aussieht.ich weise nochmal auf die Pigmente der Haut auf.. je näher wir am Äquator sind…..das ist ein automatischer Schutz der Haut vor der Sonne.Was wäre gewesen ,wenn es ein Mensch aus den eigenen Reihen gewesen wäre….HM.ein Kind aus Afrika aber weisse Hautfarbe und eben kulturell anders.JA WAS WÄRE DANN…die leute haben keine Argumente, darum schreien und schlagen sie…..alleine der Mittelfinger war damals in dt.bei Autofahrern ein Streitthema wegen Anzeige…wg. Beleidung…..WO IST DAS ALLES HIN? Nicht mal die letzte Ehre wurde dem kleinen gebührt….dem Schaffner,der sich Vorwürfe machen wird,den Fahrgästen…den am Gleis wartenden…..wer denkt an die Folgen….ICH WÜNSCHE ALLEN GANZ VIEL KRAFT,BLEIBT STARK,KÄMPFT FÜR EURE RECHTE, D WAR! EIN FREIES LAND ,ABER ES WIRD ZU VIEL ZUM KONTROLLIERTEN STAAT. 😥ICH WÜNSCHE VON CA.4000 KM ENTFERNUNG DEM JUNGEN SEINEN FRIEDEN,DEM MÖRDER SEINE STRAFE UND DER FAMILE ….VIELE UMARMUNG UND STÄRKE. ❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤und nochmal. Viele sind geflohen aus div.ländern wg.krieg.etc.haben sich sicher gefühlt…….und nu lässt man genau diese Menschen einreisen….das unsere ansässigen eingereisten Bürger von damals nun wieder um ihr leben fürchten …. 😥😥😥😥😥😥😥😥😥wo macht das Sinn?

    • Die Tat ist tragisch auch weil der Tod den Jungen so teuflisch, hinterhältig und brutal ereilt hat. Den Angehörigen viel Kraft, andere Worte fehlen mir hier.

      Dieser Wahnsinn muss beendet werden und ich hoffe hier in jüngerer Zeit auf die anstehenden Wahlen in den 3 deutschen Ostbundesländern. Die politische „Watsche“ muss bis nach Berlin schallen und die GroKo von den Beinen holen. Bundesweite Neuwahlen könnten die Wende einleiten und Merkel endgültig entfernen. Im Herbst werden auch die Österreicher wählen und die neue Regierung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Linke sein. Auch in Österreich wurde die Wende durch Landtagswahlen eingeleitet. Wir schaffen das – diesmal aber richtig!

  • Dachte schon wärst auch weg…joder…ich brauche einen guten Anwalt…einige Fragen….etc…was nationatität angeht und all das …hatte schon fast aufgegeben mit meinem vorherigen Kommentar.

  • Liebe Lisa, es ist logisch das einem die Tränen kommen, aus Mitgefühl, Nachempfindung, Enttäuschung,Wut, Hilflosigkeit und Ohnmacht, Trauer, auch Aggression und Ekel und unsere unsägliche Machtlosigkeit gegen dieses widerwärtige System. Genau so ein Video bräuchte es, gesendet in den kriminellen Mainstreammedien,- damit viel mehr Verdummte aufwachen und emotional angesprochen würden.
    Die Konsequenzen reichen denen für die Masse aus, lansame Züge, Beschrankung, mehr Bahnpolizei…-und unterschwellig (so abgekocht und clever und dreist sind die..!) wird die Intensivierung des Kampfes gegn den rechtsextremismus mit eingeflochten,- gerade so das die Dummmasse das unbewußt aufnimmt und zum Schluss in einen Topf wirft. Am Rande wird dann, quasi gezwungenermaßen die Verschärfung der Verfolgung von Taten krimineller Ausländer erwähnt. Insgesamt geschickt verpackt ohne mitzuteilen was man gegen die Ursache gedenkt zu tun. Das wars,- das reicht fürs Volk, denn die haben ja nur die Infos aus dem Staatsfernsehen.Die Mutter kann sowieso niemand trösten (geht einem Seehofer auch sonstwo vorbei) Bei den Breitscheid-Opfern hat unsere stylige Führerin sich bis heute nicht gemeldet und der ekelerregende Spiegel schreibt vom wohlverdientem Urlaub für dieses ….stück) Klar wenn man so fleißig die Bilderbergbefehle ausführt und die NWO vorantreibt,- das kostet Kraft, gegn das eigene Volk zu regieren…
    Wir befinden uns hier leider in einem geschlossenem Kreis. Schau Dir die Abbos an,- lass es insgesamt mal 150.000 Menschen sein die hier die entsprechenden Kanäle und Infos aufnehmen. Man kann die ja nicht addieren, z.B. Deine oder olivers oder der Chronist oder Naomi Seibt,- das meiste überschneidet sich.- Dadruch werden aber nicht die erreicht die nicht wählen (die größte Partei) und auch nicht die 87 Prozent Nicht AFD Wähler. Es bräuchte neue Vertriebswege oder althergebracht Methoden um die zu erreichen. Mund zu mund,- bringt nichts,- die leute wollen davon nichts hören und bald hat man keine Bekannten mehr. Die meiste haben sich in ihrer Verdrängung eingerichtet. Bitte nicht stören!- Und profiteuren des Systems braucht man mit Wahrheiten nicht zu kommen..-
    Demos,- auf die Straße?- Es war einmal,- darauf sind die eingerichtet,- Gegendemonstranten kann ein Sorros heutzutage kaufen.
    Zurück zur RAF Methodik?- Das Ergebnis der Aktivitätenvon Bader, Meinhof und Ensslin und anderen, war die forcierung des Polizeistaates und der Diktatur die wir heute haben.,
    Fazit:; Ratlosigkeit und Kotzgefühle.
    Fühl Dich in den Arm genommen, lass Dich nicht entmutigen im Hoffen auf Gerechtigkeit.
    Wünschen wir der Haupttäterin, die sich gerade erholt für den Rest ihrer schäbigen Amtszeit ein langes Leben, damit das Karma eine Chance hat,- ihr wenigstens einen Teil im Alter zurückzugebn, schon hier auf Erden,- die meisten Menschen zittern ja aus Angst, – denn das allerschlimmste wäre,- wenn es einen gerechten Gott gibt. Was machen sie dann mit ihm?- auch an den Pfahl oder ans Kreuz nageln?

    • Polizistinnen Staat meinst du.Indem es leider keine Zuordnung mehr zur Erhaltung von Ordnung und Sicherheit gibt ,sondern nur noch um Gleichberechtigung oder Gleichstellung geht.deswegen das Ende !

    • Wenn dein Lebensmittelpunkt in Spanien ist warum nicht. Keine Ahnung ob es in Spanien eine Art doppelte Staatsangehörigkeit gibt… ist es in Spanien denn besser ? okay schlimmer als im Mehrkillland kann es ja fast nicht sein.

  • Ich hoffe es……der täter war Schweizer eingebürgeter….schade das ich dann so blöde Flaggen sehen muss,ist das legal? Also ich kann es nicht in Worte fassen….😥😥😥🤬🤬🤬

  • Kommt drauf an wo man wohnt…die Linken Katalanen z.b. haben sich gedacht”Holen wir die Araber rein,die werden dann zuerst Katalanisch lernen und sind dann auf unserer Seite.”De Katalanen wollen unabhägig werden…Ausserdem haben die dort ein Gesetz das es fast jedem ermöglicht ein Haus legal zu besetzen!Du musst nur paar Tage wegfahren,wenn die 2 Tage drin sind dauert es Monate bis du sie raus hast…

  • Ich werde mich zu diesem Mord nicht äussern denn gemäss den Regeln der linksgrünen Kommunisten ist jede Äusserung eines nichtlinken nichtkommunisten immer eine instrumentalisierung. Da sich auch Linksgrüne Kommunisten nicht über diese Morde äussern bedeutet das es muss über jeden Mord eines Migranten der Mantel des Schwwigens gelegt werden!

  • Wenn man sieht, dass selbst dieser bestialische Mord an dem 8-jährigen Jungen, die Linksfaschisten nicht davon abhält, gegen diejenigen zu hetzen, die die Gefahr für alle minimieren wollen, auch Opfer einer solchen Tat zu werden, dann kann man diese hetzenden Linken nur noch als unmenschliche, moralische Schweine bezeichnen!

    Mitfühlende Menschen verhalten sich so nicht!

    Und wenn man dann wieder ihre lächerlichen Vorhaltungen hört, dann kann man sich sicher sein, dass diese linkfaschistisch verblendeten Geisteskranken auch nicht mehr lernfähig sind!

    Da kommen dann wieder solche Vorhaltungen wie:

    “Ihr instrumentalisiert diesen Mord ja nur für eure politischen Zwecke”

    Fakt ist, wenn man die Wahrheit sagt, dann ist es KEINE Instrumentalisierung für irgendetwas!
    Und wenn es dazu führt, dass die wahren Ursachen (offene Grenzen) erkannt und beseitigt werden, damit wir alle wieder mehr in Sicherheit sind, dann ist es gesellschaftlich WICHTIG und RICHTIG, diese Taten an- und auszusprechen!

    “Ihr macht ja nur Mahnwachen für die Fälle, die euch passen”

    Fakt ist, welchen Mordfällen man mit einer Mahnwache gedenken will, bleibt doch wohl jedem selber überlassen! Das haben die Linksfaschisten weder zu bestimmen, noch zu kritisieren!

    “In der deutschen Bevölkerung gibt es auch Verbrecher, die genauso schlimme Verbrechen begehen”

    Fakt ist, dass es in jeder Gesellschaft Verbrecher gibt! Aber das bedeutet nicht, dass man es hinnehmen muss, dass noch mehr potentielle Verbrecher ins Land geholt werden, bzw. im Land verbleiben, wenn sie eine Straftat begangen haben!
    Mit kontrollierten Grenzen wäre der 40-jährige wahrscheinlich nicht in die BRD gelangt, da er nur einen Aufenthaltstitel für die Schweiz hatte! Der 8-jährige Junge wäre also heute noch am LEBEN!
    Das man diesen kausalen Zusammenhang nicht erkennt, bzw. absichtlich ausblendet, ist unmenschlich und perveres!

    “Die AfD missbraucht diese Taten nur wieder für ihre Wahlpropaganda”

    Da sich die Altparteien selbst nach so einem abscheulichen Mord an einem kleinen Kind immer noch weigern, die offenen Grenzen als die primäre Ursache zu nennen, muss die einzige Oppositionspartei AfD diesen Job geradezu gezwungenermaßen übernehmen!
    Wir normalen und mitfühlenden Menschen können und dürfen nicht mehr wegschauen und uns hinter den leeren Versprechungen von unfähigen Politikern wie Seehofer und Co. verstecken!

    Deren Aktionismus wird genauso wieder ins Leere laufen, wie all die Jahre zuvor!

    Um die Mindestzahl an zusätzlichen Beamten einzustellen, die notwendig wären, um den Schutz der Bevölkerung wirklich effektiv zu verbessern, ist weder Personal, noch Geld da!

    Mehr Videokameras bringen ebenfalls nichts, da an dem Tatortort bereits Kameras installiert waren, aber viele dieser Kameras nicht in Echtzeit kontrolliert werden, sondern nur aufzeichnen, falls sie überhaupt funktionieren!

    Sich mit hinreichenden Abstand von den Gleisen aufzustellen, funktioniert nur dann, wenn der Bahnsteig breit genug und nicht überfüllt ist!

    Und die Geschwindigkeit der einfahrenden Züge auf Schritttempo zu verlangsamen, bringt ebenfalls nichts, da selbst dann die langen und schweren Züge noch zu viel Bremsweg haben, um so ein Verbrechen dadurch verhindern zu können! Und wenn man nur noch im minimalsten Schneckentempo einfahren würde, dann würde das den ganzen Fahrplan soweit verlangsamen, dass etliche Züge ausfallen müssten!

    Tatsache ist, dass die einzige Möglichkeit, diese Verbrechen soweit wie möglich zu verhindern, darin besteht, die Anzahl der Täter zu minimieren! Und das geht nur, indem man die Grenzen wieder komplett überwacht und bekannte Täter sofort abschiebt, bevor sie solche Verbrechen begehen können! Das sind wir den zahlreichen Opfern, wie dem kleinen Jungen, schuldig!

    Wer sich dagegen stellt, ist mitschuldig an dem Tod des kleinen Jungen und allen Verbrechen, die danach von den Zugewanderten begangen werden!

    PS: Dass Leute wie Oliver Pocher meinen, mit ihren Hasskommentaren gegen Rechte und speziell gegen die AfD sich wieder beliebter zu machen, zeigt, wie verachtenswert diese Leute in den Medien in Wahrheit sind!

  • Also das hat nix mit kataln zu tun… gibt halt bekloppte die meinen sich in fremdes Eigentum einzunisten,alles zerstören etc.pp..und das hat nix mit Katalanen zu tun…sind übrigens auch spanisch…

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft