Werbung:

Gerald Grosz, Österreicher und bester Politblogger im deutschsprachigen Raum, findet wieder einmal die richtigen Worte. Schließlich ist Eines sicher: Ohne Merkels „Ihr Kinderlein, kommet“-Politik wären viele Menschen noch am Leben.   

Frau Merkel,

Deutschland, ein Land in dem man gut und gerne lebt. Diesen Satz hätte der umgekommene 8jährige Bub vielleicht auch gerne formuliert. Nun kommt es nicht mehr dazu, wie so oft. Ein weiterer dramatischer Einzelfall in der langen Serie des „Wir schaffen das-Wahnsinns“, der einen Menschen tötet, eine Familie zerstört, ein Land erschüttert, Niemanden kalt lässt. Der Tod des Kindes, ein niemals überwindbarer Schmerz, der die am Boden zerstörten und traumatisierten Eltern und Angehörigen ein Leben lang begleiten wird.

Und ich frage Sie unablässig und auch diesmal:

Wie schaffen Sie es, den Eltern jemals gegenüber zu treten und ihnen zu erklären, dass ihr geliebtes Kind ein unschuldiges Opfer des falsch verstandenen Toleranzbegriffs der politischen Eliten unter Ihrer Führung – Frau Merkel – wurde?

Und auch heute frage ich Sie:

Wie schaffen Sie es, sich täglich in den Spiegel zu blicken und dabei an Mia aus Kandel, Maria aus Freiburg und heute an diesen 8jährigen Buben zu denken, die alle aus dem Leben gerissen wurde, weil Sie Frau Merkel, die staatlich geduldete Anarchie, das Chaos zum politischen Prinzip erhoben haben?

Die Lichter auf den Gräbern der Opfer Ihrer Politik könnten mittlerweile ganze europäische Großstädte Mitternachts erhellen.

In diesen Stunden beginnt sich das immer wiederkehrende Perpetuum mobile der Erregung zu drehen. Heute Bestürzung und Entrüstung samt vorgefertigter Beileidsbekundungen, morgen die politische Debatte darüber, in den nächsten Tagen die Mahnwachen und Demonstrationen zum tragischen Tod des Opfers und am Ende der Woche die Diskussion über eine politische Radikalisierung der Bevölkerung.

Man sagt: Verbrecher sind der Spiegel der Gesellschaft. Frau Merkel, diese Gesellschaft haben Sie geformt!

Loading...

16 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich habe die Schnauze gestrichen voll. Ich bin so wütend, das ich nur noch heulen könnte.
    Ein Frau die Kinder hat, die Mutter ist, kann den Schmerz, den diese Mutter durchleben muss, nachvollziehen.

    Eine Frau Merkel, die kinderlos ist, fliegt erstmal in den Urlaub…. Mehr ist dem nicht hinzuzufügen 🤮

  • Auch dieses grausame Ereignis wird leider nicht,- aber auch garnichts verändern. Es wird, sobald möglich und so schnell wie möglich vom Mainstream runtergefahren,- oder ein Ablenkungsereignis gestartet. Weiterhin wird die Mehrheit hier,- die Schuldige verehren und würde sie jederzeit wiederwählen. Keiner wird aufstehen und gegen irgendetwas demonstrieren,- das würde ja ohnehin ins Leere laufen,- Die Basis von allem ist die Dummheit der Masse und das ausführende und lenkende Organ, der schlimmste Feind, die Massenlenkungswaffen,- die Medien. Primitiv und doch schlau auf die immer gleiche Art und Weise wird das Denken vorformuliert. Das funktioniert bei den Zeugen Jehovas seit Jahrzehnten, Man gibt in den Zeitschriften die Antwort und die Interpretation eines Artikels oder Ereignisses gleich vor. Gundula Gause schildert das Ereignis, erklärt einseitig gedeutete Hintergründe und der legitinme Nachfolger von Herrn Göbels, der Hauptaktivist der Atlantikbrücke, – Claus Kleber persönlich kommentiert subjektiv seine Deutung und bildet so die Volksmeinung,- in der Hoffnung durch all seine freiwilligen Merkelunterwerfungshingabeschauspielereien, bald selbst ein Mitglied bei den Bilderbergern zu werden.
    Nein, garnichts wird es verändern, auch nicht bei denen die selber Kinder haben – kurzfristige Anteilnahme,- Egoismus, statt Empathie, wenn jeder an sich selber denkt, dann kommt keiner zu kurz….- meinte Willy brand das, als er mehr Demokratie wagen— propagierte?

      • Du weißt schon, das Frau Merkel die Initiatorin war, die den Startschuß für die Flutung Europas war?- Du weißt schon, das die sich die Länder mit den besten Sozialsystemen aussuchen, wäre er nicht in die Schweiz gegangen, wo wäre er dann wohl?Du weißt schon um die Beteiligung der BRD am Syrien Krieg?(schau mal den Vortrag von Dr.Ganser über die Strippenzieher dieses Krieges an?Du weißt schon das Deine Führerin die anderen europäischen Staaten von Anfang an bedrängt, äh..- genötigt hat es den bekloppten Deutschen nachzutun – und es heute noch macht? Du weißt schonum die täglichen Polizeimeldungen in ganz BRD von denen mit dem dunklem Teint, den gebrochen Deutsch sprechenden, denen mit schwarzer Hautfarbe, den neubürgern, denen die mit Akzent sprechen und was die täglich, äh – insgesamt gesehn stündlich hier Bundesweit veranstalten? Du weißt schon das sie an deren Straftaten schuldig ist, weil sie diese Traumatisierten Akademiker gerufen hat,- oh kommet doch all? Du weißt wieviel Blut sie an ihren Händen trägt? Du weißt um die Vergewaltigten und Ermordeten, Belästigten, Bestohlenen, Beleidgten, Geschlagenen? – Du rechtfertigst das, weil er in der Schweiz wohnt?- Für Dich sind die Mallorca Vergewaltiger Deutsche?- weil Mutti jedem einen doppelten Staatsbürgerausweis nachschmeißt? Du schaust Claus Kleber und die Tagesschau wo eine Anja Reschke ihre manipulativen verdreherischen Hände im Spiel hat?Du glaubst die Frauen sind fast alle irgendwie bewaffnet aus Spaß?- und das man Rücksicht nehmen muß beim Baden, beim Feiern, auf Märkten, Veranstaltungen , an Bahnhöfen und überhaupt? Du glaubst es gab schon immer Massen und Messerstechereien, Massenvergewaltigungen in Deutschland?- Du bist noch jung und frisch aus der Gendergeneration die Freitags auf die Straße geht? Du weißt das Frau Merkel den Migrationspakt in Zusammenarbeit mit dem Antichristen in Rom entwickelt hat?Noch Fragen? Was wolltest Du mit Deinem Einwurf eigentlich zum Ausdruck bringen?

  • Wer Vorfälle dieser Art ergoogelt, kommt zwangsweise zu der Erkenntnis, dass diese spezielle Art von Verbrechen – das Herunterstoßen auf Treppen und Bahnsteigen – fast ausschließlich Zuwanderungshintergrund hat. Es wäre ein leichtes für investigativen Journalismus oder seriöse Politik, dies als das darzustellen und jedem vor Augen zu führen, was es ist: Terror gegen die Bevölkerung, eine aggressive Landnahme und ein Akt irrer Barbarei.
    Aber das passiert nicht. Wir haben inzwischen sicher fünf Millionen oder mehr Menschen unter uns, die charakterlich auf dem Niveau von Mauerschützen und Ortsbauernführern sind, einige zehntausend würden sicher auch passende KZ-Schergen und Folterknechte darstellen, so es denn nur um die richtige „Haltung“ geht. Das sind keine Übertreibungen. Sicher, solchen widerwärtigen Abschaum gibt es auch auf der rechten Seite, wenn auch in weitaus kleinerer Dimension. Gegen diesen wird aber zumindest mit 500 Millionen Budget gekämpft.

  • Zitat: „Man sagt: Verbrecher sind der Spiegel der Gesellschaft. Frau Merkel, diese Gesellschaft haben Sie geformt!“.

    Ja und ich wette, sie ist sehr stolz darauf. Das genau war ihr Plan. Der Anfang vom Untergang.

  • Kurz macht die Neuauflage einer Koalition mit der FPÖ gerade von einer pikanten Grundbedingung abhängig: Er will keinen rechtspopulistischen Innenminister dulden, und schon gar nicht Kickl. Freiheitlichen-Primus Hofer, Mr. Windelweich und Fahnenachdemwind in einer Person, wird sich fügen. Österreichs Patrioten sollten, bevor sie sich von aussen und von innenoben zahnlos machen lässen, dem blauen Parteichef Feuer unter den Allerwertesten geben und notfalls ein kleines Knittelfeld in Erwägung ziehen: Magnetische Köpfe fürs BZÖ laufen zur Genüge durchs Land: Grosz, Sellner, Stadler… nach einem entsprechenden Wahlerfolg kommen selbst Kickl und Strache in Frage. Die Anpasser und Systemlieferanten in der FPÖ brauchen jetzt Druck!

  • Es sit genauso eingetreten, wie im Beitrag erwäntDie Ablenkungsereignisse sind eingeleit. Es hätte auch irgendetwas anderes sein können, man hätte etwas gefunden, mit absoluter Sicherheit, wer suchet – der findet. In diesem Fall war die Verlegung des Spielortes ein leichtes, bedingt durch ein altes amerikanisches Phänomen, dem alt bekannten (vorher geplanten) Amoklauf und „rassistische“ Äußerungen von Akteuren der Fußballbundesliga. Selbst für die harmlosesn banalen Aussagen, bzw. Gesten, dieser Herren werden zum Anlass für eine beispiellose linke Hetze hergenommen. Die Personen werden imaginär öffentlich hingerichtet und hergerichtet, privat und beruflich vernichtet. Eine Unglaublichkeit wie weit es die Hetzmedien dabei treiben, dumm und dreist und bei der hilflosen, verdummten Kundschaft sofort übernommen, selbst wenn die Mehrheit der Kunden dagegen wäre, würde das einen Claus Kleber jetzt nicht bremsen, er stellt es gekonnt als die Mehrheitsmeinung dar.
    Die wenigen Erwachten stehen dem fassungslos gegenüber und denken das sie träumen,- nimmt doch die Vernichtung und Verrottung und das Fortschreiten der Diktatur eine unglaubliche Fahrt auf, die sich vor den Wahlen in Sachsen noch einmal selber überschlagen wird. Die Angst und die Panik, die sie vor den Wahlen im Osten haben steckt schwebend über all den aufgepeitschten Berichten und die unbewußte Angst das kurz vor den Wahlen noch so ein Frankfurt oder Stuttgart den Spielort wieder zurückverlagern könnte. Am liebsten würden manche aufgehetzte Medienkunden Herrn Tönnies wohl standrechtlich abknallen, so sehr wird hier der pure Hass geschürrt. Es war kein Zufall das die Führerin mit dem französischem Sonnenkönig in Aachen ein bestimmtes Abkommen unterzeichnet hat,- ebensowenig wie der geplante Burggraben, denn wer Haß sät,….—
    Widerspruch aus dem Fußballumfeld?- nicht zu erwarten. Trump weiß ohnehin was hier abgeht, und die Amis kriegen ja die Lügen über den Amokläufer hier garnicht mit, die haben mit ihrer eigenen durchsifften Presse genug zu tun.
    Ich erwähnte in meinem vorherigem Beitrag hier ja welch scharfe Waffe die Medien darstellen. Das zeigt sich jetzt überdeutlich. Wer dieses Land noch retten wollte, der müßte die ganze Bande erstmal hinter Gitter bringen und die Presseagenturen lahmlegen und deren Drahtzieher sofort aburteilen – per Schnellgerichtsverfahren. Mir graust es vor den nächsten Wochen – je näher die Wahlen rücken. Frau Weidel weiß garnicht wie recht sie hatte,: Dieses Land wird von irren regiert“ – jan die Medien hatte sie dabei aber wohl nicht gedacht, und nicht daran das diese Irren auch noch abgrundtief böse sind. Das sind Helfershelfer von jemand bestimmtem, der hinter all dem wahnsinnigem Geschehen steht.

  • Jeder Brief an unsere Staatsratsvorsitzende ist vergebene Liebesmüh.
    Weil – er kommt erst garnicht an Beate Baumann vorbei. Und diese hat immer einen betriebsbereiten Reißwolf neben sich …
    Noch Fragen Kienzle? Nein, Hauser …

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft