Werbung:

Naomi ist viel klüger als Greta, nicht nur, weil ihr 157er-IQ mit Einstein und Hawking (beide 160) mithalten kann; sie sieht auch viel besser aus, als Greta, mit ihrer — sagen wir’s doch, wie’s ist — Mongo-Visage.

Als Naomi sich dann auch noch als Kritikerin des menschengemachten Klimawandels profilierte, dem früheren Spitzenjournalisten und heutigem linksextremen Ken Jebsen-Lutscher Dirk Hohlmann (früher Pohlmann) gehörig in den faltigen Arsch trat, galt sie als Gegenentwurf zu der schwedischen Dummfratze. 
Die Anti-Greta also.
Doch seit gestern Nacht würde ich sogar noch einen Schritt weitergehen und ernsthaft die Frage stellen: Naomi Seibt — ist SIE der neue JESUS?
Und das kam so … 

Es gibt ja diese Männer, die ihren Herzschmerz Gott und auch der Welt aufdrängen. Ich war einst so ein Mann. Selbst wildfremde Taxifahrer mussten dran glauben. Grauenhaft!
Deshalb in aller Kürze: Ja, ich hab Liebeskummer. Ende der Geschichte.
Also fast. 
Gestern Abend, nach meiner Direktübertragung mit dem Digitalen Chronisten, der ja eigentlich Thomas heißt, kam er mal wieder, ungebeten, der Kummer der Liebe.
Und er kam nicht allein, er hatte zwei noch viel ungebetenere Copiloten dabei, der eine heißt „SO eine bekommste eh NIE wieder!“, der andere: „Einsam wirste sterben!“ 

Zeit für ein Aufbauprogramm, eine emotionale Massephase quasi. Dafür brauchte ich natürlich einen Trainer. Nur wen?
Alex, mein guter Freund, der grad bei mir wohnt? Bloß nicht! Der schickte mir neulich Folgendes über TELEGRAM: „Schau mal, was ich auf meinem iPhone gefunden hab: ein voll süßes Video von Odette und Dir aus Euren guten Tagen“.
Alter, halt die Fresse! 
Mein ältester und bester Freund Tarik aus Berlin? Nee, mit dem labere ich seit der Trennung im letzten Sommer über meinen (und seinen) Schmerz (auch er wurde verlassen), helfen konnte er mir noch nie.
Also Thomas, der Digitale Chronist, der ist cool, der hat Lebenserfahrung, der hat bestimmt ein paar aufbauende Worte für mich in petto.
Er gab sein Bestes. Es war nicht gut genug.  
Doch dann machte es Pling! WhatsApp. Naomi. Einfach so. Als hätte sie gespürt, dass es mir dreckig ging, sie schrieb: 

Will dir mal kurz was mitteilen. Einige Leute nehmen dich natürlich als so etwas wie einen übereifrig aufgelockerten Macho wahr. Sicher auch viele Neider. Das gehört natürlich zu dem Image, das du dir auf YouTube aufgebaut hast, ist ja auch Teil des Humors. Du hast es aber gar nicht nötig. Du hast wirklich eine tolle Persönlichkeit und bist ein superrespektvoller Typ.
Die Onlinemachofassade darf bleiben, aber ich glaube, deine Follower lieben es auch, wenn sie dich parallel immer wieder mal so respektvoll und herzlich erleben, wie du es privat bist. 😊 Steh zu dir. 💪🏻

Wow. Ich antwortete dennoch: Ich bin grad traurig. 

Naomi: Musst du nicht sein. Traurig worüber? Du kannst stolz auf dich sein. Auf das, was du dir aufgebaut hast. Als Du. Da steckt deine ganze Persönlichkeit drin und viele Menschen feiern es.
Das ist nichts Selbstverständliches, im Gegenteil. Wenige Menschen begeistern mit ihrer vollen Authentizität.

Für mich ist das ja Neuland. Für dich ist es längst eine Selbstverständlichkeit. Dann fällt es schwerer, diese Tatsache zu schätzen.
Und Selbstbewusstsein ist nie leicht. Aber aus meiner Perspektive ist es sehr beeindruckend, was du leistest. 

Ich: Ach, Selbstbewusstsein ist nicht mein Problem. Das hab ich im Überfluss. Das stimmt alles, was Du sagst, und auch finanziell läuft es gut, und ich lebe im Paradies.
Aber ohne Liebe ist das alles nicht viel wert. Ich bin nicht nur ihretwegen traurig, Liebeskummer usw., ich habe eine Scheißangst, dass ich nie wieder eine Frau bekomme. 

Meine letzte Frau, die ich immer noch liebe, ist sehr schön, klug und lustig, sexy, tolle Figur UND 19 Jahre jünger. Klar, war nicht alles Gold, aber im Grunde war sie ein Jackpot.
Ich hätt’s nicht verkacken dürfen, denn wie und wo soll ich so eine Frau wiederbekommen?  

Und verschlechtern kann und möchte ich mich nicht. Dann würde ich nicht glücklich werden. 

Naomi: Ernsthaft? Ich sehe das nicht so. Du hast echt viel zu bieten. Da gibt es DEUTLICH aussichtslosere Situationen. Und da du in der Öffentlichkeit stehst, selektierst du in deinem Publikum politisch eh schon. Wenn Eine Interesse hat, dann weiß sie gleich, worauf sie sich einlässt, weil deine Ansichten bekannt sind. Wenn sie tatsächlich in die „konservative Ecke“ fällt, ist die Wahrscheinlichkeit für Intelligenz ebenfalls hoch. Dumm, weiblich und liberal-konservativ-denkend ist sogar biologisch betrachtet sehr unwahrscheinlich. Heißt, sie muss noch schön sein und das Alterskriterium erfüllen.
Deine Interessen und Persönlichkeit sind tendenziell eher jünger, als du es bist. Die Frau, die Interesse an dir hat, ist damit wahrscheinlich automatisch in deinem angepeilten Altersbereich. 

Doppel-Wow!
Ich war neulich, im Vorgespräch meines YouTube-Interviews mit Naomi, bereits erstaunt, wie viel dieses gerade mal 18 Jahre alte Mädchen über die Liebe wusste, und d a s, und jetzt kommt’s, obwohl sie noch nie liebte, noch nicht einmal Händchen hielt.
V i e l besser ging’s mir allerdings immer noch nicht, doch dann schrieb sie mir etwas, das mir nicht nur ein Lächeln ins Gesicht zauberte, auch … aber lest erst einmal selbst …  

Deine Perspektive ist gerade aus Frust zu eng. Du siehst nur die verkomplizierenden Variablen und vernachlässigst deine sehr präsenten Chancenfaktoren.

Wow. Und wow. Und wow.
Wem es gelingt, mit nur zwei Sätzen, meinen Gemütszustand von leicht depressiv in leicht hoffnungsvoll umzukrempeln, der könnte, zumindest rein theoretisch, der neue Jesus sein.           

Loading...

38 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu pascal aus karlsruhe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mit #Naomi, nach der goldenen CO2-Emissions-„Gans“ #Greta und der Schlepper- & Schleuserkönigin Carola grün #Rackete, wirds aber langsam wirklich eng am Kreuz. Wenns Jesus gefällt, warum nicht. Ich Wil da gar nicht meckern. 😃

    Der #EkelWilfred, alias A…loch #Wiltewka, Papa #Wilberg, #WilayaWilanar, O. #Wilke & Co.

  • Meinen Glückwunsch zu deiner tollen Homepage und diesem Artikel, Oliver.
    Ich sehe mir fast alle Videos von dir an und bin begeistert über dein Engagement dass du hier für, ich sag mal Politische Bildung, auf bringst. Ich hoffe dass du noch lange in YouTube deiner Aufklärungsarbeit nachgehen kannst ohne dass dein Kanal von heute auf morgen verschwindet ala Nuoviso.
    Es wäre schön wenn auf deiner Homepage auch die YouTube Videos hinterlegt wären. Vielleicht auch in einer unzensierten Version ohne Schere im Kopf 😎

    LG Uwe aus Franken in Bayern

  • Zunächst herzlichen Glückwunsch zu eurem neuen Portal. Aber Greta Thunberg als Mongo-Visage zu bezeichnen, ist nicht die feine englische Art.

    • …Genau das sollte er nicht tun!
      Hast Du dir die komplett inszenierten Reden der Greta ansehen…Jeder Mongo erkennt sofort,dass sie jede Geste,jedes Wort einstudiert hat.
      Naomi ist von einem ganz anderen Schlag…Sie ist keine Grenzbegabung(!)…sie ist eine Lichtgestalt…die übrigens nicht aus dem Nichts kam,wie Gretalein. Das sie jetzt Opfer einer Cyberattacke wurde,zeigt wie groß die Angst der linksgrünen Irren vor diesem Wundermädchen ist….sie ist gerade mal 18 Jahre jung…das bedeutet,mindestens noch 50 Jahre volle Energie für Unsere Heimat!!!

  • Der IQ ist evtl. noch viel höher, weil man die Tests schwieriger gemacht haben soll. Laut russ. Forschern ist das Gehirn nachweislich rasant gewachsen innerhalb der letzten Jahrzehnte.
    Die Wachstumskurve stieg an.

    Und immer mehr Menschen entdecken allerhand Fähigkeiten in sich.
    Die Schöpfung kurbelt unsere Entwicklung über die DNA als Empfänger der Schöpfungswellen für ein höheres Bewusstsein an.
    Schließlich haben wir keine Zeit zu verlieren: Bewusstsein vs. Machtgier.

    Namaste

  • Da muss ich dir zu 100% zustimmen. Diese Frau hat mehr Eier in der Hose als so mancher deutsche Mann sogar. Und schöner ist sie sowieso.

  • Mongo als Schimpfwort ist scheiße.
    Die kleine Greta kann mich mal ist da eher neutraler…….
    Aber am End ist sie nur ein Instrument das es zu spielen gilt
    oder glaubt noch jemand an das Ammenmärchen aus welchem Grund sie ausgerechnet in Deutschland demonstrativ rumsaß. Keiner von uns will in ihrer Haut stecken.

  • Ja Naomi hat was ganz besonderes, da geh ich voll mit. Und an Dir Olli ich heiße auch Olli und bin irgendwie anders wie Du. Dein gehabe mit Zettel runterschmeißen fand ich primitiv. Naja jeder wie er meint!

  • Hat Naomi schon irgendwelche Videos gemacht? Und Ihre Meinung öffentlich kundgetan? Könnt Ihr das verlinken ,wenn es eines gibt. Interessantes Mädel und ganz schön schlau.

  • Oliver, das muss ich nun auch mal loswerden. Ich falle, was dich angeht, auch so ab und an vom Glauben ab. Kein Mensch kann etwas für sein angeborenes Aussehen. Und ich finde nicht, dass sie eine „Mongo-Visage“ hat, denn so etwas existiert in meiner Welt des gesunden Menschenverstandes noch nicht mal. Wo ist dein großes Herz, für welches du mal gelobt wurdest?
    Es ist befremdend…

    Bearbeite bitte in deinem und Naomi Seibts Interesse den Artikel. Ich glaube, sie findet es auch ganz und gar nicht gut, in Zusammenhang mit solchen an Greta gerichteten Beleidigungen erwähnt zu werden.

    • Weißt Du,was wirklich ne Beleidigung ist? – NAZI !!! Die nimmt von den humanitär Größtenwahnsinnigen niemand zurück…werden niemals dafür verknackt. Keinen Schritt zurück im Kampf gegen die Intoleranten!!

      • Trotzdem ist die kritisierte Formulierung völlig daneben. Das arme Mädchen wird von den Meinungsvorbetern doch vor allem missbraucht. Genauso wie alle Schulschwänzer(innen), die wöchentlich halboffiziell das Recht brechen dürfen.

  • Was für eine primitive Wortwahl in diesem Beitrag. Und was hat das Aussehen einer Person mit der inhaltlichen Richtigkeit der von ihr geäußerten Aussagen zu tun? Warum muss sich eine weibliche Person hier zuerst durch ihr angenehmes Äußeres qualifizieren?
    Wenn man trotz eines sehr hohen IQs ernsthaft „klimaskeptische“/verschwörungstheoretische Ideen vertritt, dann muss man feststellen: Intelligenz alleine ist ohne Wissen auch nur bedingt nützlich.

    • Die primitive Wortwahl zeigt die beschämende Einstellung des Autors dieses Artikel und ebenso manchen Kommentieres („biodeutsch“). Dazu kann ich nur sagen: Pfui Teufel!

  • Der Autor outet sich hier schon in den ersten paar Zeilen als primitivster Charakterkrüppel unterster Schublade. Die Seite erfüllt das erwartete Niveau voll und ganz. Gratulation ihr Intelligenzbestien.

    • Deine Reaktion, jemanden als „primitivsten Charakterkrüppel unterster Schublade“ zu beschimpfen, ist besser? Ich könnte jetzt ja schreiben, dass das das erwartete Niveau bei den Gegnern voll erfülle. Das tue ich aber nicht. Wir sollten – von allen Seiten – sachlich bleiben. Beschimpfungen zeugen nicht von echter Intelligenz. Kraftworte werden vor allem von schwachen Menschen verwendet.

      • Als was bezeichnest du jemanden der ‚Mongo Visage‘ als Beleidigung benutzt? Mit Mongo ist mongoloid gemeint, also jemand mit Down Syndrom, einer angeborenen Behinderung. Wer solche Ausdrücke benutzt, und dazu noch in einem ernstgemeinten Artikel, ist für mich ein seelisch verkrüppelter Charakterlump. Da gibts nichts schön zu reden. Der Autor disqualifiziert sich damit selbst.

        • Ich bezeichne ihn gar nicht. Ich nehme einfach nur Stellung zu seiner Entgleisung. Den Schreiber entmenschliche ich deswegen nicht. Soll ich mich auf ein ähnliches Niveau begeben? Dann würde der Andere höchstwahrscheinlich schon aus Trotz nicht auf meine Kritik eingehen.
          In der Sache stehe ich auf Deiner Seite, aber im Hass nicht.

          • Gute Antwort. Allerdings ist Hass ein zu starkes Wort um zu beschreiben was ich dem Autor gegenüber empfinde. Ablehnung, Unverständnis und Antipathie trifft es wohl eher. Ich wundere mich, wie man als erwachsener Mann sowas publizieren kann, vor allem wenn man dieses Portal doch angeblich ernst nimmt und möglichst viele Leute damit erreichen will. Die Kommentare zeigen‘s ja, Entsetzen und Ablehnung dominieren.

  • Dass du die Beleidigungen nicht zurücknimmst, zeugt schon von was…
    Dass du wiederum die sehr kritischen Kommentare wie meinen hier stehen lässt, wiegt das nicht auf. Gewalt, ob nun verbal oder non-verbal, ist stets eine Reaktion auf eine andere Gewalt. Wann hören diese albernen Gewaltreaktionsketten der stark unkontrolliert emotionalisiert primitiv Denkenden endlich auf…

    Naomi scheint das hier wohl auch nicht zu stören, dass ein anderes Mädchen im Zusammenhang mit einem Artikel über sie in Gegenüberstellung beleidigt wird.

    [Es gibt übrigens verschiedene Arten von Intelligenzen, was ein IQ-Test def. nicht abdeckt. Auch einem Hawking oder Einstein kann es wie einem in Kneipen oder Clubs umherspuckenden Vorstadtproll deutlich an sozialer Intelligenz mangeln.]

    [Es gab da mal einen schönen Versuch, in welchem einem Physiker, einem Theaterdarsteller oder so ähnlich usw. eine praktische Aufgabe gestellt wurde (ich glaube, einen Korken aus einer Flasche zu kriegen). Der Darsteller aus dem Theater löste das Problem als einziger auf Grund seiner kreativen Intelligenz…]

    Jedenfalls setze ich für mein Gewissen ein Zeichen und kündige den YouTube- und Telegram-Kanal.
    Hat mich sowieso nicht weitergebracht. Eher das Gegenteil war der Fall…
    Leider.

  • Ein neuer Jesus ist nicht nötig. Der eine echte reicht. Er hat ein für alle mal die Sünden der Welt getragen, damit alle, die an ihn glauben nicht verloren gehen sondern ewiges Leben haben.
    ER kann wirklich alles neu machen.

    Elberfelder 1905; Matthäus 11
    28 Kommet her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ich werde euch Ruhe geben.

  • So gesehen, besteht mein ganzer Freundeskreis aus inkarnierten Jesusen und Halbgöttern…

    Das soll nicht Naomi Seibt degradieren, aber die Art und Weise, wie hier manche schon hecheln, finde ich auch irgendwie kindisch.

  • Mongo-Visage

    Oliver, da hast Du Dir ja richtig Mühe gegeben.
    Ich versuche jeden Tag, Menschen zu überzeugen. Menschen die „Gutmenschen“ sein wollen- aber damit den Irrsinn in unserem Land unterstützen.
    Ich verweise natürlich auch auf Deinen Kanal bzw. auf diese Seite. Kein guter Einfall von mir. Macht meine kleine Aufklärungsarbeit sinnlos.

    Ich fordere wie Du die Meinungsfreiheit. Meinungsfreiheit bedeutet aber nicht dass man Andersdenkende in so einer Form herabwürdigt.
    Klar- man wird von der Gegenseite als alles mögliche bezeichnet. Wenn Heiko Maas Dich als Drecksnazi beschimpft hast Du alles Recht der Welt ebenfalls auszuteilen.

    So geht der Schuss nach hinten los … Schade eigentlich.

  • Die IQ-Tests hat man aber deshalb schwieriger gemacht, weil der IQ einen Mittelwert abbilden soll. Das heißt, wenn sie einen hohen IQ hat, ist es vermutlich mehr wert als vor hundert Jahren, aber „höher“ ist er deshalb nicht.

  • Bei denen, die ihre Antennen nicht auf Empfang einstellen, werden die Gehirnzellen verstopfen. Leider ist quantitativ die Masse an Menschen, die an dieser Verstopfung leiden, auch rasant gewachsen.

  • Irre!
    Mich hat der Anfang der Geschichte ein bisschen abgestoßen, aber als dann der Naomi-Teil kam, war das wie eine Offenbarung. Dieses „ich habe eine Scheißangst, dass ich nie wieder eine Frau bekomme“-Gefühl, dessen Eingeständnis unwahrscheinlich mutig, ehrlich und STARK ist, kenne ich nämlich auch. Und ich bin erstmals mutig genug, mich dazu zu bekennen.
    Was Naomi Ihnen sagte, nahm ich mal als an mich gerichtete Worte auf, die mir den klebrigen Schmutz des Liebeskummers von der Seele wuschen. Danke, Herr Flesch, danke, Naomi, und, ach ja: Weisheit ist keine Frage des Alters. Ich hörte – ohne das für mich beanspruchen zu wollen – mit 14 das erste Mal, weise zu sein, und Alter ist noch kein Verdienst. Wer 20 Jahre länger DSDS, kakerlakenfressende Prominente, GNTM, Ariel Futur und eine deutsch stammelnde Tanzjury erlebt hat, muss nicht klüger geworden sein ;- )

    • merkst du wie lächerlich dass ist das euch beiden nen mädchen nur 2 nette sätze sagen muss und ihr seid alle gleich nen fan von ihr? noch offensichtlicher geht „politik der gefühle“ ja wohl nicht.
      Bitte hab ein bisschen mehr Selbstwertgefühl und Rationalität bevor du dir gleich ne politische Meinung bildest, danke

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft