Werbung:

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

10 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Lutze 👍

      Anders kann man die Idiotenbande der GEZ-Einheitsanstalten nicht behandeln.

      Die Art, wie die Lanzens, Plasbergs, Schlomkas pp. mit den Dres. Weidel, Gauland, Fest und Meuthen umgehen, ist nicht akzeptabel.

      Bei jedem Interview in den Quasselbuden oder Einheitsnachrichten fällt das einfältige GEZ-Personal permanent den Guten ins Wort.

      Das ist unkultiviert, ermüdend, doof und pubertär!

      Lutze hat daraus für sich die richtigen Konsequenzen gezogen.

  • Genau richtig gehandelt Herr Bachmann! Jedes einzelne Wort als Antwort auf Ihre Frage wäre so lange umgedreht worden, bis die Antwort systemkonform gebogen worden wäre. Beispielsweise “was sagen Sie denn zu den Migrantenmorden und Vergewaltigungen?” Das wäre zwar sachlich gewesen, aber es wäre hingestellt worden als Verharmlosung und man hätte per “Faktenfinder” wieder mal Gebetsmühlenartig dem Zuschauer eingetrichtert “Migranten sind nicht krimineller als deutsche… usw.”

  • Ich würde diese Trulla fragen ob sie bereit ist ein Lektorat für ein Buch zur Auflösung der mörderischesten Ideologie der Geschichte zu machen …..

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft